Angebote zu "Soziologie" (16 Treffer)

Kategorien

Shops

Soziologie und Facebook als eBook Download von ...
€ 3.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 3.99 / in stock)

Soziologie und Facebook:Ist Facebook Teufel oder Engel? Gökhan Canikati

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Nov 12, 2018
Zum Angebot
Die Bedeutung von Kontakten für den beruflichen...
€ 13.99 *
ggf. zzgl. Versand

Essay aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Note: 1,0, Leuphana Universität Lüneburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Es kommt nicht mehr darauf an, was wir können, sondern wen wir kennen. Der einheitliche Slogan der Karriere-Ratgeber dazu lautet ´´Durch die richtigen Kontakte zum Erfolg!´´. Networking oder auch ´´Networking-Management´´ ist ein Hype, der Menschen dazu veranlasst, quantitativ Kontakte zu sammeln - was sich durch die sozialen Netzwerke im Internet, wie zumBeispiel Xing, LinkedIn und facebook einfach gestalten lässt. Netzwerke haben an Prestige gewonnen, sie sind nicht mehr mit dem Makel des ´´Klüngel´´, ´´Vitamin B´´ oder ´´Old-Boys-Netzwerk´´ behaftet. Im Gegenteil: Personen mit großen Netzwerken wird mehr beruflicher Erfolg zugestanden als Personen mit kleinen Netzwerken. Jeder strebt nach der richtigen Schlüsselfigur in seinem Arbeits-, Freundes- und Bekanntenkreis - aber ist das quantitative Sammeln von Kontakten ein Erfolgsgarant?Wie müssen Beziehungen beschaffen sein und wer sind die ´´richtigen´´ Kontakte, bzw. die Schlüsselfiguren? Die zu klärende Hauptfrage ist, ob es einen Zusammenhang zwischen dem Charakter und der Eingebundenheit der sozialen Beziehungen in Netzwerken und dem beruflichen Erfolg gibt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 26, 2018
Zum Angebot
Soziale Onlinenetzwerke und die Mediatisierung ...
€ 29.00 *
ggf. zzgl. Versand

Die heutige Lebenswelt junger Erwachsener ist längst von verschiedenen Medien durchdrungen, ist mediatisiert. Gerade Soziale Onlinenetzwerke wie Facebook sind fester Bestandteil der alltäglichen Kommunikation von Jugendlichen. Was bedeutet es für die Freundschaft, wenn Jugendliche alle verfügbaren medialen Technologien und insbesondere Soziale Onlinenetzwerke nutzen, um mit der Clique und den Freunden in Kontakt zu bleiben? Bringt diese Art des medialen Handelns beispielsweise Veränderungen in Bezug auf Bedeutungszuschreibungen, Werte und Verhaltensweisen mit sich? Welche Rolle spielt gerade Facebook für den täglichen Ablauf und die Artikulation von Freundschaft? Auf der empirischen Basis einer qualitativen Untersuchung setzt sich das Buch mit diesen Kernfragen auseinander. Die Arbeit untersucht das alltägliche Medienhandeln der ´´Digital Natives´´ und legt in den Ergebnissen dar, was Jugendliche im Kontext einer mediatisierten Alltagswelt unter Freundschaft verstehen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 26, 2018
Zum Angebot
Alles ist offensichtlich*
€ 24.95 *
ggf. zzgl. Versand

Warum ist die Mona Lisa das berühmteste Gemälde aller Zeiten? Warum wurde Facebook zum größten sozialen Netzwerk? Wie viel Einfluss haben CEOs auf den Erfolg ihres Unternehmens? Und motiviert uns eine bessere Bezahlung wirklich zu höherer Leistung? Was uns im Nachhinein als offensichtlich erscheint, ja geradezu als eine Sache des gesunden Menschenverstandes, basiert in Wirklichkeit auf einem logischen Fehlschluss. Denn was im Rückblick als eine schlichte Kausalkette erscheint, die unweigerlich zu diesem Ergebnis führte, ist prospektiv ein unüberschaubarer Wust an Faktoren, deren Wichtigkeit nur schwer oder gar nicht einzuschätzen ist. Und wenn wir Vorhersagen über zukünftige Entwicklungen von Marken, Produkten oder gesellschaftlichen Entwicklungen machen, liegen wir und auch viele Experten folglich meist daneben. Duncan J. Watts ist Physiker und Soziologe und arbeitet als Principle Research Scientist bei Microsoft. Er zeigt anhand vieler Experimente in der Welt der Netzwerke, waswir tatsächlich mit einiger Sicherheit vorhersagen können und mit welchen Mitteln wir das bewerkstelligen können. Denn inzwischen haben wir mit dem Internet und den dort entwickelten Tools Möglichkeiten, von denen Generationen von Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlern nur träumen konnten.

Anbieter: buecher.de
Stand: Nov 15, 2018
Zum Angebot
Alone Together
€ 16.99 *
ggf. zzgl. Versand

Technology has become the architect of our intimacies. Online, we fall prey to the illusion of companionship, gathering thousands of Twitter and Facebook friends, and confusing tweets and wall posts with authentic communication. But this relentless connection leads to a new solitude. We turn to new technology to fill the void, but as MIT technology and society specialist Sherry Turkle argues, as technology ramps up, our emotional lives ramp down. Even the presence of sociable robots in our lives that pretend to demonstrate empathy makes us feel more isolated, as Turkle explains in a new introduction updating the book to the present day. Alone Together is the result of Turkle´s nearly fifteen-year exploration of our lives on the digital terrain. Based on interviews with hundreds of children and adults, it describes new, unsettling relationships between friends, lovers, parents, and children, and new instabilities in how we understand privacy and community, intimacy and solitude.

Anbieter: buecher.de
Stand: Nov 8, 2018
Zum Angebot
Das virtuelle Reich
€ 15.00 *
ggf. zzgl. Versand

Einige Firmen wie Google und Facebook, die vor fünfzehn Jahren noch nicht einmal existierten, stellen heute die mächtigsten Oligarchien des weltweiten, digitalen Kapitalismus dar. Der Internetzugang bildet das Gerüst, seine täglich mehr als drei Milliarden Nutzer die Belegschaft. Die neue digitale Technologie ist bereits fixer Bestandteil des Alltags, sie leitet und kontrolliert alle Aspekte des sozialen Lebens, vom Arbeitsplatz bis zu den Tempeln des Konsums. Eine neue und kaum spürbare Unterwerfung des virtuellen Menschen entsteht durch die naive Verbreitung von Nachrichten, Fotos, Selfies und Wünschen auf Plattformen und sozialen Netzwerken. Der virtuelle Mensch trägt durch seine eigene Praxis zur Stärkung der Herrschaft des neuen Reiches bei.Dieses Buch reflektiert gesellschaftliche Veränderungen, zeigt wie diese Oligarchie und diese neue Technologie die Fantasie der Menschen im Sinne des ökonomischen Profits und der sozialen Kontrolle begrenzt und kolonialisiert. Die längerfristigen Folgen dieses neuen Entwicklungsschrittes der kapitalistischen Produktionsweise sind noch nicht absehbar.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 26, 2018
Zum Angebot
Robokratie
€ 13.90 *
ggf. zzgl. Versand

Im Umfeld von Konzernen wie Google, Facebook und Co. gedeiht eine Ideologie technologischer Machbarkeit. Ihre Anhänger propagieren die Verschmelzung von Mensch und Maschine, spekulieren über künstliche Superintelligenz und träumen von der Unsterblichkeit in der Cloud. En passant ließen sich sämtliche gesellschaftliche Probleme lösen. Fantastische Visionen, irre Ideen. Doch mehr als Hirngespinste: Ihre Propagandisten finanzieren Start-ups, beraten Regierungen, leiten die Labore von High-Tech-Unternehmen und verbreiten ihre Ideen an eigenen Hochschulen. Im Resultat wird die Herrschaft der gegenwärtigen Eliten weiter zementiert. Der Autor porträtiert die wichtigsten Verfechter der Robokratie und legt ihre Verflechtungen offen. Politik, also die Austragung gegensätzlicher Interessen, erscheint im Zeichen elektronischer Vernetzung und künftiger Maschinenherrschaft als überflüssig. Am Ende steht die Frage nach einem demokratischen Gebrauch von Technologie: Damit der Mensch nicht zum Auslaufmodell wird.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 26, 2018
Zum Angebot
Destruktive Charaktere. Hipster und andere Kris...
€ 14.00 *
ggf. zzgl. Versand

Ausstaffiert mit den typischen modischen Accessoires (Jutesäcken, ironischen T-Shirts und Käppis), omnipräsent in der virtuellen Welt von tumblr und Facebook, gefürchtet und gehasst in den Szeneclubs und -vierteln der Großstadt, wurde der Hipster, nachdem das deutsche Feuilleton ihn vor einigen Jahren entdeckt hatte, zu einem bevorzugten Objekt von Analyse und Spott. Ausgehend vom Phänomen des Hipsters, richtet der Sammelband seine kritische Aufmerksamkeit auf den Hipster und andere destruktive Charaktere der Gegenwart, neue Sozialtypen, die mal Nerd oder Geek, mal Emo, mal Hedonist, mal Tourist, Ironiker oder Lolita genannt werden. Sie alle sind das Ergebnis der Auflösung von früheren Ordnungskategorien wie Klasse, Geschlecht und Geschichte. Anhand von Themen wie Ironie, Mode, Gentrifizierung, dem Kind im Hipster, Prekarisierung und Selbstoptimierung, Familienbildern, Trash, Stadt und Land gehen die AutorInnen auf die Suche nach den Hintergründen des Kulturphänomens Hipster und seiner Entwicklung und Ausdifferenzierung der letzten Jahre.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 26, 2018
Zum Angebot
Mädchen im Netz
€ 17.99 *
ggf. zzgl. Versand

Der sexualisierte Auftritt von Mädchen auf Facebook & Co erschreckt Eltern und Lehrer. Das Buch erklärt Ihnen, was in den online vernetzten Teenager-Cliquen los ist und warum gerade Mädchen so an ihrem Smartphone kleben. Mädchen geht es um ihr Aussehen, ihren Status in der Klasse und die beste Freundin. Ich Liebe dich über alles!! Ich will nur DICH... schreiben Dreizehnjährige ihrer allerbesten Freundin für immer & ewiq ins Online-Gästebuch. Das Liebgetue ist epidemisch, wenn sie sich gegenseitig ihre Selfies kommentieren: wow du Moddel - wundeeeerhüüübsch _ _ _ - Du hübsche Süße _ Trifft die ´´normale Pubertät´´ auf moderne Medien, oder steckt mehr dahinter? Werfen Sie einen Blick in die Mädchenherzen und erfahren Sie mehr über den emotionalen Kult um die Freundin und dessen Ursachen. Die virtuellen Bühnen sind letztendlich nicht dafür verantwortlich, was auf ihnen gezeigt wird. Der Autor entschlüsselt die psychologischen Hintergründe einer neuen Jugendkultur, die enge Grenzen des sozial Akzeptierten vorgibt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 26, 2018
Zum Angebot
The Cultural Industries
€ 37.99 *
ggf. zzgl. Versand

´´At once brilliant and accessible, it is without peer when it comes to detailing the big picture and complex nuances of how cultural industries work. Every student of the media should have this book on their shelf´´ - Jennifer Holt, University of California ´´Sometimes provocative, always insightful and refreshingly direct. No-one could study the culture industries without engaging with its vision and argumentation´´ - Sonia Livingstone, LSE ´´Comprehensive and critical, authoritative and analytical, this is a wonderful book that will absorb, stimulate and educate students of media and cultural studies for years to come´´ - Des Freedman, Goldsmiths, University of London ´´An exceptional achievement - for its scale, for its comprehensiveness, and for the level-headed intelligence that is the hallmark of Hesmondhalgh´s writing´´ - Graeme Turner, University of Queensland Undisputedly a classic, the third edition of this essential media studies text scrutinizes the changes in creative economy and cultural production in the global media. This book gives you: * Guided further reading that takes you directly to the must-read research articles and online resources * Brand new examples covering social media, digital publishing, reality TV and talent shows * Examples spotlighting the emerging markets in China, India, Asia and Africa * Analysis of the economic crisis and its impact on media structures and industries * Insight into new products and the influence on consumer electronics and IT companies, including Apple, Facebook and Google. As one of the most read, most studied and most cited media studies texts, this new edition is a must for any student of media and communication studies, the creative industries, cultural studies and the sociology of the media.

Anbieter: buecher.de
Stand: Nov 8, 2018
Zum Angebot