Angebote zu "Rezipienten" (30 Treffer)

Kategorien

Shops

Social Media für Journalisten
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Band führt in die praktischen Grundlagen von Social Media ein und zeigt, wie sich durch Facebook, Twitter, Instagram, Youtube & Co. der Journalismus verändert hat. Er legt dar, wie die einzelnen Dienste sinnvoll im redaktionellen Alltag eingesetzt werden und wo Potential für weitergehende redaktionelle Strategien zu sehen ist. Eine wichtige Rolle wird dem Zusammenspiel mit dem Leser/Zuschauer/Zuhörer eingeräumt. Denn dieser rückt von der rein passiven Rezipienten-Rolle in die aktive Rolle eines Partners des Journalisten. Auch will der Umgang mit User-Material gelernt sein. Vom Überprüfen und Verifizieren von Youtube-Videos bis zum redaktionellen Crowdsourcing bietet das Buch Checklisten und Muster-Konzepte sowie Beispiele aus der Praxis.

Anbieter: buecher
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Social Media für Journalisten
28,78 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Band führt in die praktischen Grundlagen von Social Media ein und zeigt, wie sich durch Facebook, Twitter, Instagram, Youtube & Co. der Journalismus verändert hat. Er legt dar, wie die einzelnen Dienste sinnvoll im redaktionellen Alltag eingesetzt werden und wo Potential für weitergehende redaktionelle Strategien zu sehen ist. Eine wichtige Rolle wird dem Zusammenspiel mit dem Leser/Zuschauer/Zuhörer eingeräumt. Denn dieser rückt von der rein passiven Rezipienten-Rolle in die aktive Rolle eines Partners des Journalisten. Auch will der Umgang mit User-Material gelernt sein. Vom Überprüfen und Verifizieren von Youtube-Videos bis zum redaktionellen Crowdsourcing bietet das Buch Checklisten und Muster-Konzepte sowie Beispiele aus der Praxis.

Anbieter: buecher
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Digitale Litfaßsäule: Wie deutsche Jugendradios...
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Digitale Litfaßsäule: Wie deutsche Jugendradios Facebook nutzen und dabei die Revolution des Rezipienten missachten ab 48 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Nachrichtenfaktoren in Theorie und Praxis
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Journalismus, Publizistik, Note: 1,0, Universität Wien (Institut für Publizistik und Kommunikationswissenschaften), Veranstaltung: Bakkalaureatsseminar 1, Sprache: Deutsch, Abstract: Journalisten sehen sich einer schier unendlichen Flut an Informationen ausgesetzt. Sie können nicht im entferntesten die Welt in ihrer ganzen Komplexität abbilden. Doch nach welchen Kriterien treffen sie aus dieser Fülle an Meldungen ihre Auswahl? Anders gesagt: wann wird aus einer Information eine Nachricht? Mit dieser Frage beschäftigen sich nun seit fast einem ganzen Jahrhundert Wissenschaftler aus dem Bereich der Nachrichtenforschung. Eine Erklärung dafür bietet die sogenannte Nachrichtenwerttheorie. Sie führt die Entscheidung zur Publikation einer Nachricht auf bestimmte Eigenschaften von Ereignissen zurück. Nicht (nur) die subjektive Auswahl des Journalisten, sondern Eigenschaften eines Ereignisses bestimmen nach diesem Erklärungsmodell, was berichtet wird und was nicht. Sogenannte Nachrichtenfaktoren sind also Eigenschaften, die eine Nachricht für den Journalisten interessant machen.Die Nachrichtenwerttheorie unterliegt gerade einem Wandel. Durch das Internet werden Nachrichten nicht mehr ausschließlich von ausgebildeten Journalisten geliefert, über Facebook und Co. strömen von allen Seiten Informationen auf den Rezipienten ein. Das führt zum Verdacht, dass der Wert von Nachrichtenfaktoren einem zeitlichen Wandel unterliegt. Doch in der Fachliteratur gibt es kaum Untersuchungen diesbezüglich. Bei der Recherche über den Wandel von Nachrichtenfaktoren fällt auf, dass es große Unterschiede auch zwischen Qualitäts- und Boulevardjournalismus gibt. Was die Relevanz von bestimmten Nachrichtenfaktoren zwischen den unterschiedlichen Gattungen betrifft, geben wissenschaftliche Arbeiten, zumindest im deutschsprachigen Raum, bisher auch wenig her.Die Motivation, eine quantitative Analyse diesbezüglich zu erarbeiten, liegt nun darin, neue Erkenntnisse im Bereich der Nachrichtenwertforschung zu erhalten. Ob sich die Bedeutungen von bestimmten Nachrichtenfaktoren im Laufe der Zeit verändern oder ob sie eine allgemeine, zeitlose Gültigkeit haben, wie sich die einzelnen Nachrichtenfaktoren zueinander verhalten, und ob es Unterschiede zwischen Qualitätsmedien und Boulevardzeitungen gibt, all dem soll diese Arbeit nun auf den Grund gehen.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Hybride Jugendkulturen
32,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Zeitalter der Globalisierung ist das tägliche Erleben von Jugendlichen in einem globalen Kontext wahrzunehmen: Facebook, Twitter, weltumspannende Live 8-Konzerte oder Weltwirtschaftskrisen wirken auf die Beschaffenheit ihrer lokalen Lebenswelt hin, die sich nicht mehr nur als räumlich begrenzte Einheit begreifen lässt, sondern von globalen Dynamiken bestimmt ist. Junge Menschen sehen sich heutzutage vielfältigen Globalisierungsprozessen ausgesetzt, die ihr Leben im Besonderen in der sensiblen Jugendphase beeinflussen. Als "Klebstoff" heutiger global-juveniler Vergemeinschaftungsformen nimmt Musik eine zentrale Rolle ein. Weltweit werden junge Menschen von einer musikalischen Globalisierungswelle überrollt: Populäre Musik gelangt global vermittelt über Musikclips, soziale Netzwerke und andere Darreichungsformen an nahezu alle Orte der Welt und offenbart den Rezipienten ein Angebot jugendkultureller Stile, die unter Rückbezug auf ihre jeweiligen lokalen Erlebniswelten einer hybriden Transformation unterliegen.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Virtueller Scheinwohnsitz
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Aktuell besteht ein Trend bezüglich virtuellen Realitäten (z.B. Second Life) und sozialen Plattformen (Communities, z.B. Facebook) im Online-Bereich. Immer mehr Unternehmen versuchen über diese Strukturen Kunden zu gewinnen und an sich zu binden. Hierbei wird der Ansatz verfolgt dem Kunden/Teilnehmer einen besseren Service und eine Plattform zur gegenseitigen Unterstützung innerhalb von gemeinsamen Interessensgruppen zu bieten.Eine Community, aufbauend auf einer virtuellen Realität, kann für die gängigen am Markt erhältlichen Browser so realisiert werden, dass eine geringe Akzeptanzschwelle bei den Rezipienten besteht und eine modulare Erweiterbarkeit, sowohl durch die Nutzer als auch durch den Serviceanbieter gewährleistet werden kann. Dies wiederum erhöht die langfristige und regelmäßige Nutzung einer solchen Plattform durch die Rezipienten, da zum Einen eine Bindung aufgebaut wird, aber auch realweltliches Handeln visuell übertragen werden kann, was wiederum zur einer einfacheren Gestaltung von funktionsstarken Diensten führt.Eine Demoversion (Single-User) zu diesem Ansatz ist über folgende URL erreichbar: .

Anbieter: Dodax
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Social Navigation
28,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Nachrichten über gepostete Links bei Facebook erfahren und auf ZEIT Online in der Liste der meistgelesenen Artikel stöbern-zwei Beispiele dafür, wie sich die Nachrichtenrezeption im Zeitalter des Webs 2.0 gestaltet. Die zugrundeliegende Gemeinsamkeit ist, dass sich Rezipienten bei der Auswahl von Inhalten im WWW direkt oder indirekt an anderen Individuen orientieren. Das Buch beschäftigt sich mit der Frage, welche Rolle das Phänomen Social Navigation bei der Nachrichtenrezeption im Web 2.0 spielt. Durch eine systematische Analyse von Studien zu diesem Thema werden zentrale Befunde hinsichtlich des Einflusses von Social Navigation sowohl im Rahmen von klassischen Nachrichtenanbietern als auch von Social Media-Kanälen zusammengetragen. Aufgrund des bestehenden Forschungsdefizits in diesem Bereich ist bisher nicht eindeutig bestimmbar, welche Rolle Social Navigation, insbesondere im Vergleich zu klassischen, journalistischen Selektionskriterien, spielt. Weitere Forschung zu diesem Phänomen ist von großer Relevanz, da die Befunde bereits belegen, dass das Verhalten und die Präferenzen anderer Nutzer nicht irrelevant sind, sondern für die Selektionsentscheidung herangezogen werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Die Schweigespirale auf Facebook
54,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Thema "Die Schweigespirale auf Facebook im Hinblick auf die aktuelle Flüchtlingsdebatte in Deutschland". Mit Hilfe von zwölf qualitativen Leitfadeninterviews wird primär untersucht, welche Rolle die Schweigespirale bei der aktuellen Flüchtlingsdebatte auf der Social-Media-Plattform einnimmt. Zudem soll herausgearbeitet werden, wie die Befragten die Debatte aus der Rezipienten-Perspektive und der Kommunikator-Rolle wahrnehmen. Es wird sowohl die Online- als auch die Offline-Welt miteinbezogen.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Sport-PR 2.0
64,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fabian Kautz betrachtet mittels einer Online-Inhaltsanalyse den Einsatz der Plattformen Facebook und Twitter in der Sport-PR professioneller Sportvereine. An 14 Untersuchungstagen analysiert der Autor in der Saison 2015/16 die Posts und Tweets von insgesamt 16 Vereinen aus den Sportarten Basketball, Eishockey, Fußball und Handball. In Summe umfasst die Studie 3.412 Beiträge (717 Posts und 2.695 Tweets). Erstmals für die Social Media-Sport-PR wurden dabei auch Nachrichtenfaktoren codiert. Die Ergebnisse zeigen, dass die beiden Plattformen Twitter und Facebook verschieden eingesetzt werden. Für beide Plattformen haben Merkmale der Ebenen "Form", "Inhalt" und "Sprache" signifikanten Einfluss auf Interaktionshandlungen der Rezipienten. Dieser besteht ebenfalls für Nachrichtenfaktoren.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot