Angebote zu "Erstaunliches" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

OKR (eBook, ePUB)
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie Führungskräfte den Zielmuskel einer Organisation kräftigen – mit einem Vorwort von Larry Page "Dieses Buch führt Sie hinter die Kulissen, um Intels leistungsstarkes OKR-System zu verstehen - eines der größten Vermächtnisse von Andy Grove." Gordon Moore, Mitgründer und ehemaliger Chairman von Intel Eine Führungskraft muss in der Lage sein, Ziele zu formulieren, die verständlich und erreichbar sind. Ein hervorragendes Frameset dazu bietet dabei das OKR-Modell (Objectives and Key Results). John Doerr von Kleiner Perkins Caufield Byers führte das Modell bereits 1999 bei Google ein. Twitter, LinkedIn, mymuesli und viele andere Unternehmen nutzen es. Objectives definieren dabei, welche Ziele wirklich von Bedeutung sind. Key Results sind Metriken, die verdeutlichen, ob die Top-Prioritäten innerhalb einer bestimmten Zeit erreicht werden (können). Dieses Buch arbeitet die OKR „Superpowers“ heraus, die den Zielmuskel einer Organisation kräftigen. Kapitel 1: Google und OKRs Wie OKRs bei Google eingeführt wurden und die Kraft, die sie freisetzten Kapitel 2: Der Vater der OKRs Andy Grove entwickelte und lehrte moderne OKRs Kapitel 3: Intels Geschichte Wie OKRs den Mikroprozessor-Krieg gewannen Kapitel 4: Superpower #1 - Fokus und Commitment von Prioritäten Wie uns OKRs halfen zu wählen, was wirklich wichtig ist Kapitel 5: Fokus: Die Geschichte der Plattform Remind Brett Kopf nutzt OKRs, um Schwächen zu fokussieren und zu überwinden Kapitel 6: Commitment: Die Geschichten des Analytics-Unternehmens Nuna Jini Kirn transformierte den Gesundheitssektor mit Big Data und persönlichem Commitment Kapitel 7: Superpower #2 - Anpassen und verbinden für die Teamarbeit Öffentliche, transparente OKRs stärken die Zusammenarbeit Kapitel 8: Ordnung: Die MyFitnessPal Geschichte Mike Lee findet, dass Anpassung zu finden mit OKRs härter und besser ist, als er dachte Kapitel 9: Verbindung: Die Geschichte von Intuit Atticus Tysen verbesserte die Unternehmenskultur von Intuit mit OKRs Kapitel 10: Superpower #3 - Beobachten und adaptieren Wie OKRs helfen, Fortschritt und Kurskorrekturen zu beobachten Kapitel 11: Die Geschichte der Gates Foundation (von Bill Gates und Patty Stonesifer) Ein $20 Milliarden US-Dollar-Start-up nutzt OKR, um verheerende Krankheiten anzupacken Kapitel 12: Superpower #4 - Ausdehen für Erstaunliches Wie uns OKRs dabei halfen, Dinge zu erreichen, die wir nicht für möglich gehalten haben Kapitel 13: Ausdehnen: Die Geschichte von Google Chrom CEO Sundar Pichai nutzt OKRs, um den weltweit führenden Webbrowser zu bauen Kapitel 14: Ausdehnen: The Geschichte von YouTube CEO Susan Wojcicki und ein kühnes Milliarden-Stunden-Ziel Kapitel 15: Permanentes Leistungsmanagement: OKRs und CFRs Wie Gespräche, Feedback und Anerkennung zu Exzellenz führen Kapitel 16: Auf jährliche Leistungsgespräche verzichten: Die Geschichte von Adobe Adobe bestätigt Kernwerte durch Gespräche und Feedback Kapitel 17: Backe jeden Tag besser: Die Geschichte von Zume Pizza Ein Pionier in Robotics nutzt OKRs für Teamwork und Leadership – um die perfekte Pizza zu kreieren Kapitel 18: Kultur OKRs katalysieren Kultur, CFRs ernähren sie Kapitel 19: Kulturwandel - Die Geschichte von Lumeris Widerstand zu OKRs durch eine Transformation der Kultur überwinden Kapitel 20: Kulturwandel - Bono' s ONE Geschichte Einer der bekanntesten Musiker unserer Zeit verlässt sich auf OKRs, um Leben in Afrika zu retten "Dieses Buch zeigt, wie sich jede Organisation oder jedes Team hohe Ziele setzen und sich trotzdem selbst übertreffen kann." Sheryl Sandberg, COO von Facebook und Gründerin von LeanIn.org und OptionB.org "OKR ist ein Geschenk für jede Führungskraft, die sich ein transparenteres, verantwortungsvolleres und effektiveres Team wünscht. Es fördert die Art von großen, mutigen Gedanken, die eine Organisation verändern können." John Chambers, Executive Chairman von Cisco

Anbieter: buecher
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
OKR (eBook, ePUB)
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie Führungskräfte den Zielmuskel einer Organisation kräftigen – mit einem Vorwort von Larry Page "Dieses Buch führt Sie hinter die Kulissen, um Intels leistungsstarkes OKR-System zu verstehen - eines der größten Vermächtnisse von Andy Grove." Gordon Moore, Mitgründer und ehemaliger Chairman von Intel Eine Führungskraft muss in der Lage sein, Ziele zu formulieren, die verständlich und erreichbar sind. Ein hervorragendes Frameset dazu bietet dabei das OKR-Modell (Objectives and Key Results). John Doerr von Kleiner Perkins Caufield Byers führte das Modell bereits 1999 bei Google ein. Twitter, LinkedIn, mymuesli und viele andere Unternehmen nutzen es. Objectives definieren dabei, welche Ziele wirklich von Bedeutung sind. Key Results sind Metriken, die verdeutlichen, ob die Top-Prioritäten innerhalb einer bestimmten Zeit erreicht werden (können). Dieses Buch arbeitet die OKR „Superpowers“ heraus, die den Zielmuskel einer Organisation kräftigen. Kapitel 1: Google und OKRs Wie OKRs bei Google eingeführt wurden und die Kraft, die sie freisetzten Kapitel 2: Der Vater der OKRs Andy Grove entwickelte und lehrte moderne OKRs Kapitel 3: Intels Geschichte Wie OKRs den Mikroprozessor-Krieg gewannen Kapitel 4: Superpower #1 - Fokus und Commitment von Prioritäten Wie uns OKRs halfen zu wählen, was wirklich wichtig ist Kapitel 5: Fokus: Die Geschichte der Plattform Remind Brett Kopf nutzt OKRs, um Schwächen zu fokussieren und zu überwinden Kapitel 6: Commitment: Die Geschichten des Analytics-Unternehmens Nuna Jini Kirn transformierte den Gesundheitssektor mit Big Data und persönlichem Commitment Kapitel 7: Superpower #2 - Anpassen und verbinden für die Teamarbeit Öffentliche, transparente OKRs stärken die Zusammenarbeit Kapitel 8: Ordnung: Die MyFitnessPal Geschichte Mike Lee findet, dass Anpassung zu finden mit OKRs härter und besser ist, als er dachte Kapitel 9: Verbindung: Die Geschichte von Intuit Atticus Tysen verbesserte die Unternehmenskultur von Intuit mit OKRs Kapitel 10: Superpower #3 - Beobachten und adaptieren Wie OKRs helfen, Fortschritt und Kurskorrekturen zu beobachten Kapitel 11: Die Geschichte der Gates Foundation (von Bill Gates und Patty Stonesifer) Ein $20 Milliarden US-Dollar-Start-up nutzt OKR, um verheerende Krankheiten anzupacken Kapitel 12: Superpower #4 - Ausdehen für Erstaunliches Wie uns OKRs dabei halfen, Dinge zu erreichen, die wir nicht für möglich gehalten haben Kapitel 13: Ausdehnen: Die Geschichte von Google Chrom CEO Sundar Pichai nutzt OKRs, um den weltweit führenden Webbrowser zu bauen Kapitel 14: Ausdehnen: The Geschichte von YouTube CEO Susan Wojcicki und ein kühnes Milliarden-Stunden-Ziel Kapitel 15: Permanentes Leistungsmanagement: OKRs und CFRs Wie Gespräche, Feedback und Anerkennung zu Exzellenz führen Kapitel 16: Auf jährliche Leistungsgespräche verzichten: Die Geschichte von Adobe Adobe bestätigt Kernwerte durch Gespräche und Feedback Kapitel 17: Backe jeden Tag besser: Die Geschichte von Zume Pizza Ein Pionier in Robotics nutzt OKRs für Teamwork und Leadership – um die perfekte Pizza zu kreieren Kapitel 18: Kultur OKRs katalysieren Kultur, CFRs ernähren sie Kapitel 19: Kulturwandel - Die Geschichte von Lumeris Widerstand zu OKRs durch eine Transformation der Kultur überwinden Kapitel 20: Kulturwandel - Bono' s ONE Geschichte Einer der bekanntesten Musiker unserer Zeit verlässt sich auf OKRs, um Leben in Afrika zu retten "Dieses Buch zeigt, wie sich jede Organisation oder jedes Team hohe Ziele setzen und sich trotzdem selbst übertreffen kann." Sheryl Sandberg, COO von Facebook und Gründerin von LeanIn.org und OptionB.org "OKR ist ein Geschenk für jede Führungskraft, die sich ein transparenteres, verantwortungsvolleres und effektiveres Team wünscht. Es fördert die Art von großen, mutigen Gedanken, die eine Organisation verändern können." John Chambers, Executive Chairman von Cisco

Anbieter: buecher
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
OKR

OKR

38,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

 Wie Führungskräfte den Zielmuskel einer Organisation kräftigen – mit einem Vorwort von Larry Page  'Dieses Buch führt Sie hinter die Kulissen, um Intels leistungsstarkes OKR-System zu verstehen - eines der grössten Vermächtnisse von Andy Grove.' Gordon Moore, Mitgründer und ehemaliger Chairman von Intel Eine Führungskraft muss in der Lage sein, Ziele zu formulieren, die verständlich und erreichbar sind. Ein hervorragendes Frameset dazu bietet dabei das OKR-Modell (Objectives and Key Results). John Doerr von Kleiner Perkins Caufield Byers führte das Modell bereits 1999 bei Google ein. Twitter, LinkedIn, mymuesli und viele andere Unternehmen nutzen es. Objectives definieren dabei, welche Ziele wirklich von Bedeutung sind. Key Results sind Metriken, die verdeutlichen, ob die Top-Prioritäten innerhalb einer bestimmten Zeit erreicht werden (können). Dieses Buch arbeitet die OKR „Superpowers“ heraus, die den Zielmuskel einer Organisation kräftigen.   Kapitel 1: Google und OKRs Wie OKRs bei Google eingeführt wurden und die Kraft, die sie freisetzten Kapitel 2: Der Vater der OKRs Andy Grove entwickelte und lehrte moderne OKRs Kapitel 3: Intels Geschichte Wie OKRs den Mikroprozessor-Krieg gewannen Kapitel 4: Superpower #1 - Fokus und Commitment von Prioritäten Wie uns OKRs halfen zu wählen, was wirklich wichtig ist Kapitel 5: Fokus: Die Geschichte der Plattform Remind Brett Kopf nutzt OKRs, um Schwächen zu fokussieren und zu überwinden Kapitel 6: Commitment: Die Geschichten des Analytics-Unternehmens Nuna Jini Kirn transformierte den Gesundheitssektor mit Big Data und persönlichem Commitment Kapitel 7: Superpower #2 - Anpassen und verbinden für die Teamarbeit Öffentliche, transparente OKRs stärken die Zusammenarbeit Kapitel 8: Ordnung: Die MyFitnessPal Geschichte Mike Lee findet, dass Anpassung zu finden mit OKRs härter und besser ist, als er dachte Kapitel 9: Verbindung: Die Geschichte von Intuit Atticus Tysen verbesserte die Unternehmenskultur von Intuit mit OKRs Kapitel 10: Superpower #3 - Beobachten und adaptieren Wie OKRs helfen, Fortschritt und Kurskorrekturen zu beobachten Kapitel 11: Die Geschichte der Gates Foundation (von Bill Gates und Patty Stonesifer) Ein $20 Milliarden US-Dollar-Start-up nutzt OKR, um verheerende Krankheiten anzupacken Kapitel 12: Superpower #4 - Ausdehen für Erstaunliches Wie uns OKRs dabei halfen, Dinge zu erreichen, die wir nicht für möglich gehalten haben Kapitel 13: Ausdehnen: Die Geschichte von Google Chrom CEO Sundar Pichai nutzt OKRs, um den weltweit führenden Webbrowser zu bauen Kapitel 14: Ausdehnen: The Geschichte von YouTube CEO Susan Wojcicki und ein kühnes Milliarden-Stunden-Ziel Kapitel 15: Permanentes Leistungsmanagement: OKRs und CFRs Wie Gespräche, Feedback und Anerkennung zu Exzellenz führen Kapitel 16: Auf jährliche Leistungsgespräche verzichten: Die Geschichte von Adobe Adobe bestätigt Kernwerte durch Gespräche und Feedback Kapitel 17: Backe jeden Tag besser: Die Geschichte von Zume Pizza Ein Pionier in Robotics nutzt OKRs für Teamwork und Leadership – um die perfekte Pizza zu kreieren Kapitel 18: Kultur OKRs katalysieren Kultur, CFRs ernähren sie Kapitel 19: Kulturwandel - Die Geschichte von Lumeris Widerstand zu OKRs durch eine Transformation der Kultur überwinden Kapitel 20: Kulturwandel - Bono' s ONE Geschichte Einer der bekanntesten Musiker unserer Zeit verlässt sich auf OKRs, um Leben in Afrika zu retten   'Dieses Buch zeigt, wie sich jede Organisation oder jedes Team hohe Ziele setzen und sich trotzdem selbst übertreffen kann.' Sheryl Sandberg, COO von Facebook und Gründerin von LeanIn.org und OptionB.org  'OKR ist ein Geschenk für jede Führungskraft, die sich ein transparenteres, verantwortungsvolleres und effektiveres Team wünscht. Es fördert die Art von grossen, mutigen Gedanken, die eine Organisation verändern können.' John Chambers, Executive Chairman von Cisco

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Social Media Publishing
3,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Fachbuch aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 2,0, Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Oktober¿12 meldete Facebook eine Benutzerzahl von einer Milliarde. Diese Zahl macht deutlich wie wichtig Soziale Netzwerke sind. Facebook, Google+, Twitter & Co. schaffen neue Kommunikationsmöglichkeiten. Niemand denkt mehr an E-Mail stattdessen werden heute Nachrichten gepostet und geliked. Wer auf sozialen Netzwerken aktiv ist, nimmt an einem grossen Experiment teil. Durch das Internet verschwinden Wände. Menschen geben immer mehr privates frei. Fotos die im Speicher gelandet wären, schmücken die 'Pinwände' (eigene Profilseite auf Facebook), peinliche private Videos landen auf YouTube und jagen nach Klicks. Tagebücher füllen Blogs, Links liegen auf Twitter und das Abendessen wird auf Facebook empfohlen.Die Menschen sind mittlerweile bereit fast alles zu veröffentlichen. Diese Tatsache sollten Unternehmen nicht ausser Ausserachtlassen. Die passive Gesellschaft wurde durch die sozialen Netzwerke aktiv geworden. Oft bringen sie erstaunliches zum Vorschein. Das Internet bringt nicht, wie früher, die Welt in die eigenen vier Wände sondern man landet selber bei Fremden im Wohnzimmer. Aus dem Monolog wird ein Dialog und die digitale Welt wandelt sich von einer Statue, welche man gerne beobachtet hat, zu einer Verbindungsbrücke, welches jetzt Mittel zum Zweck ist. Was früher konsumiert wurde, wird jetzt mit Freunden und Bekannten produziert.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
OKR

OKR

25,60 € *
ggf. zzgl. Versand

 Wie Führungskräfte den Zielmuskel einer Organisation kräftigen – mit einem Vorwort von Larry Page  'Dieses Buch führt Sie hinter die Kulissen, um Intels leistungsstarkes OKR-System zu verstehen - eines der größten Vermächtnisse von Andy Grove.' Gordon Moore, Mitgründer und ehemaliger Chairman von Intel Eine Führungskraft muss in der Lage sein, Ziele zu formulieren, die verständlich und erreichbar sind. Ein hervorragendes Frameset dazu bietet dabei das OKR-Modell (Objectives and Key Results). John Doerr von Kleiner Perkins Caufield Byers führte das Modell bereits 1999 bei Google ein. Twitter, LinkedIn, mymuesli und viele andere Unternehmen nutzen es. Objectives definieren dabei, welche Ziele wirklich von Bedeutung sind. Key Results sind Metriken, die verdeutlichen, ob die Top-Prioritäten innerhalb einer bestimmten Zeit erreicht werden (können). Dieses Buch arbeitet die OKR „Superpowers“ heraus, die den Zielmuskel einer Organisation kräftigen.   Kapitel 1: Google und OKRs Wie OKRs bei Google eingeführt wurden und die Kraft, die sie freisetzten Kapitel 2: Der Vater der OKRs Andy Grove entwickelte und lehrte moderne OKRs Kapitel 3: Intels Geschichte Wie OKRs den Mikroprozessor-Krieg gewannen Kapitel 4: Superpower #1 - Fokus und Commitment von Prioritäten Wie uns OKRs halfen zu wählen, was wirklich wichtig ist Kapitel 5: Fokus: Die Geschichte der Plattform Remind Brett Kopf nutzt OKRs, um Schwächen zu fokussieren und zu überwinden Kapitel 6: Commitment: Die Geschichten des Analytics-Unternehmens Nuna Jini Kirn transformierte den Gesundheitssektor mit Big Data und persönlichem Commitment Kapitel 7: Superpower #2 - Anpassen und verbinden für die Teamarbeit Öffentliche, transparente OKRs stärken die Zusammenarbeit Kapitel 8: Ordnung: Die MyFitnessPal Geschichte Mike Lee findet, dass Anpassung zu finden mit OKRs härter und besser ist, als er dachte Kapitel 9: Verbindung: Die Geschichte von Intuit Atticus Tysen verbesserte die Unternehmenskultur von Intuit mit OKRs Kapitel 10: Superpower #3 - Beobachten und adaptieren Wie OKRs helfen, Fortschritt und Kurskorrekturen zu beobachten Kapitel 11: Die Geschichte der Gates Foundation (von Bill Gates und Patty Stonesifer) Ein $20 Milliarden US-Dollar-Start-up nutzt OKR, um verheerende Krankheiten anzupacken Kapitel 12: Superpower #4 - Ausdehen für Erstaunliches Wie uns OKRs dabei halfen, Dinge zu erreichen, die wir nicht für möglich gehalten haben Kapitel 13: Ausdehnen: Die Geschichte von Google Chrom CEO Sundar Pichai nutzt OKRs, um den weltweit führenden Webbrowser zu bauen Kapitel 14: Ausdehnen: The Geschichte von YouTube CEO Susan Wojcicki und ein kühnes Milliarden-Stunden-Ziel Kapitel 15: Permanentes Leistungsmanagement: OKRs und CFRs Wie Gespräche, Feedback und Anerkennung zu Exzellenz führen Kapitel 16: Auf jährliche Leistungsgespräche verzichten: Die Geschichte von Adobe Adobe bestätigt Kernwerte durch Gespräche und Feedback Kapitel 17: Backe jeden Tag besser: Die Geschichte von Zume Pizza Ein Pionier in Robotics nutzt OKRs für Teamwork und Leadership – um die perfekte Pizza zu kreieren Kapitel 18: Kultur OKRs katalysieren Kultur, CFRs ernähren sie Kapitel 19: Kulturwandel - Die Geschichte von Lumeris Widerstand zu OKRs durch eine Transformation der Kultur überwinden Kapitel 20: Kulturwandel - Bono' s ONE Geschichte Einer der bekanntesten Musiker unserer Zeit verlässt sich auf OKRs, um Leben in Afrika zu retten   'Dieses Buch zeigt, wie sich jede Organisation oder jedes Team hohe Ziele setzen und sich trotzdem selbst übertreffen kann.' Sheryl Sandberg, COO von Facebook und Gründerin von LeanIn.org und OptionB.org  'OKR ist ein Geschenk für jede Führungskraft, die sich ein transparenteres, verantwortungsvolleres und effektiveres Team wünscht. Es fördert die Art von großen, mutigen Gedanken, die eine Organisation verändern können.' John Chambers, Executive Chairman von Cisco

Anbieter: Thalia AT
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
OKR

OKR

25,60 € *
ggf. zzgl. Versand

 Wie Führungskräfte den Zielmuskel einer Organisation kräftigen – mit einem Vorwort von Larry Page  'Dieses Buch führt Sie hinter die Kulissen, um Intels leistungsstarkes OKR-System zu verstehen - eines der größten Vermächtnisse von Andy Grove.' Gordon Moore, Mitgründer und ehemaliger Chairman von Intel Eine Führungskraft muss in der Lage sein, Ziele zu formulieren, die verständlich und erreichbar sind. Ein hervorragendes Frameset dazu bietet dabei das OKR-Modell (Objectives and Key Results). John Doerr von Kleiner Perkins Caufield Byers führte das Modell bereits 1999 bei Google ein. Twitter, LinkedIn, mymuesli und viele andere Unternehmen nutzen es. Objectives definieren dabei, welche Ziele wirklich von Bedeutung sind. Key Results sind Metriken, die verdeutlichen, ob die Top-Prioritäten innerhalb einer bestimmten Zeit erreicht werden (können). Dieses Buch arbeitet die OKR „Superpowers“ heraus, die den Zielmuskel einer Organisation kräftigen.   Kapitel 1: Google und OKRs Wie OKRs bei Google eingeführt wurden und die Kraft, die sie freisetzten Kapitel 2: Der Vater der OKRs Andy Grove entwickelte und lehrte moderne OKRs Kapitel 3: Intels Geschichte Wie OKRs den Mikroprozessor-Krieg gewannen Kapitel 4: Superpower #1 - Fokus und Commitment von Prioritäten Wie uns OKRs halfen zu wählen, was wirklich wichtig ist Kapitel 5: Fokus: Die Geschichte der Plattform Remind Brett Kopf nutzt OKRs, um Schwächen zu fokussieren und zu überwinden Kapitel 6: Commitment: Die Geschichten des Analytics-Unternehmens Nuna Jini Kirn transformierte den Gesundheitssektor mit Big Data und persönlichem Commitment Kapitel 7: Superpower #2 - Anpassen und verbinden für die Teamarbeit Öffentliche, transparente OKRs stärken die Zusammenarbeit Kapitel 8: Ordnung: Die MyFitnessPal Geschichte Mike Lee findet, dass Anpassung zu finden mit OKRs härter und besser ist, als er dachte Kapitel 9: Verbindung: Die Geschichte von Intuit Atticus Tysen verbesserte die Unternehmenskultur von Intuit mit OKRs Kapitel 10: Superpower #3 - Beobachten und adaptieren Wie OKRs helfen, Fortschritt und Kurskorrekturen zu beobachten Kapitel 11: Die Geschichte der Gates Foundation (von Bill Gates und Patty Stonesifer) Ein $20 Milliarden US-Dollar-Start-up nutzt OKR, um verheerende Krankheiten anzupacken Kapitel 12: Superpower #4 - Ausdehen für Erstaunliches Wie uns OKRs dabei halfen, Dinge zu erreichen, die wir nicht für möglich gehalten haben Kapitel 13: Ausdehnen: Die Geschichte von Google Chrom CEO Sundar Pichai nutzt OKRs, um den weltweit führenden Webbrowser zu bauen Kapitel 14: Ausdehnen: The Geschichte von YouTube CEO Susan Wojcicki und ein kühnes Milliarden-Stunden-Ziel Kapitel 15: Permanentes Leistungsmanagement: OKRs und CFRs Wie Gespräche, Feedback und Anerkennung zu Exzellenz führen Kapitel 16: Auf jährliche Leistungsgespräche verzichten: Die Geschichte von Adobe Adobe bestätigt Kernwerte durch Gespräche und Feedback Kapitel 17: Backe jeden Tag besser: Die Geschichte von Zume Pizza Ein Pionier in Robotics nutzt OKRs für Teamwork und Leadership – um die perfekte Pizza zu kreieren Kapitel 18: Kultur OKRs katalysieren Kultur, CFRs ernähren sie Kapitel 19: Kulturwandel - Die Geschichte von Lumeris Widerstand zu OKRs durch eine Transformation der Kultur überwinden Kapitel 20: Kulturwandel - Bono' s ONE Geschichte Einer der bekanntesten Musiker unserer Zeit verlässt sich auf OKRs, um Leben in Afrika zu retten   'Dieses Buch zeigt, wie sich jede Organisation oder jedes Team hohe Ziele setzen und sich trotzdem selbst übertreffen kann.' Sheryl Sandberg, COO von Facebook und Gründerin von LeanIn.org und OptionB.org  'OKR ist ein Geschenk für jede Führungskraft, die sich ein transparenteres, verantwortungsvolleres und effektiveres Team wünscht. Es fördert die Art von großen, mutigen Gedanken, die eine Organisation verändern können.' John Chambers, Executive Chairman von Cisco

Anbieter: Thalia AT
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
OKR

OKR

38,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

 Wie Führungskräfte den Zielmuskel einer Organisation kräftigen – mit einem Vorwort von Larry Page  'Dieses Buch führt Sie hinter die Kulissen, um Intels leistungsstarkes OKR-System zu verstehen - eines der grössten Vermächtnisse von Andy Grove.' Gordon Moore, Mitgründer und ehemaliger Chairman von Intel Eine Führungskraft muss in der Lage sein, Ziele zu formulieren, die verständlich und erreichbar sind. Ein hervorragendes Frameset dazu bietet dabei das OKR-Modell (Objectives and Key Results). John Doerr von Kleiner Perkins Caufield Byers führte das Modell bereits 1999 bei Google ein. Twitter, LinkedIn, mymuesli und viele andere Unternehmen nutzen es. Objectives definieren dabei, welche Ziele wirklich von Bedeutung sind. Key Results sind Metriken, die verdeutlichen, ob die Top-Prioritäten innerhalb einer bestimmten Zeit erreicht werden (können). Dieses Buch arbeitet die OKR „Superpowers“ heraus, die den Zielmuskel einer Organisation kräftigen.   Kapitel 1: Google und OKRs Wie OKRs bei Google eingeführt wurden und die Kraft, die sie freisetzten Kapitel 2: Der Vater der OKRs Andy Grove entwickelte und lehrte moderne OKRs Kapitel 3: Intels Geschichte Wie OKRs den Mikroprozessor-Krieg gewannen Kapitel 4: Superpower #1 - Fokus und Commitment von Prioritäten Wie uns OKRs halfen zu wählen, was wirklich wichtig ist Kapitel 5: Fokus: Die Geschichte der Plattform Remind Brett Kopf nutzt OKRs, um Schwächen zu fokussieren und zu überwinden Kapitel 6: Commitment: Die Geschichten des Analytics-Unternehmens Nuna Jini Kirn transformierte den Gesundheitssektor mit Big Data und persönlichem Commitment Kapitel 7: Superpower #2 - Anpassen und verbinden für die Teamarbeit Öffentliche, transparente OKRs stärken die Zusammenarbeit Kapitel 8: Ordnung: Die MyFitnessPal Geschichte Mike Lee findet, dass Anpassung zu finden mit OKRs härter und besser ist, als er dachte Kapitel 9: Verbindung: Die Geschichte von Intuit Atticus Tysen verbesserte die Unternehmenskultur von Intuit mit OKRs Kapitel 10: Superpower #3 - Beobachten und adaptieren Wie OKRs helfen, Fortschritt und Kurskorrekturen zu beobachten Kapitel 11: Die Geschichte der Gates Foundation (von Bill Gates und Patty Stonesifer) Ein $20 Milliarden US-Dollar-Start-up nutzt OKR, um verheerende Krankheiten anzupacken Kapitel 12: Superpower #4 - Ausdehen für Erstaunliches Wie uns OKRs dabei halfen, Dinge zu erreichen, die wir nicht für möglich gehalten haben Kapitel 13: Ausdehnen: Die Geschichte von Google Chrom CEO Sundar Pichai nutzt OKRs, um den weltweit führenden Webbrowser zu bauen Kapitel 14: Ausdehnen: The Geschichte von YouTube CEO Susan Wojcicki und ein kühnes Milliarden-Stunden-Ziel Kapitel 15: Permanentes Leistungsmanagement: OKRs und CFRs Wie Gespräche, Feedback und Anerkennung zu Exzellenz führen Kapitel 16: Auf jährliche Leistungsgespräche verzichten: Die Geschichte von Adobe Adobe bestätigt Kernwerte durch Gespräche und Feedback Kapitel 17: Backe jeden Tag besser: Die Geschichte von Zume Pizza Ein Pionier in Robotics nutzt OKRs für Teamwork und Leadership – um die perfekte Pizza zu kreieren Kapitel 18: Kultur OKRs katalysieren Kultur, CFRs ernähren sie Kapitel 19: Kulturwandel - Die Geschichte von Lumeris Widerstand zu OKRs durch eine Transformation der Kultur überwinden Kapitel 20: Kulturwandel - Bono' s ONE Geschichte Einer der bekanntesten Musiker unserer Zeit verlässt sich auf OKRs, um Leben in Afrika zu retten   'Dieses Buch zeigt, wie sich jede Organisation oder jedes Team hohe Ziele setzen und sich trotzdem selbst übertreffen kann.' Sheryl Sandberg, COO von Facebook und Gründerin von LeanIn.org und OptionB.org  'OKR ist ein Geschenk für jede Führungskraft, die sich ein transparenteres, verantwortungsvolleres und effektiveres Team wünscht. Es fördert die Art von grossen, mutigen Gedanken, die eine Organisation verändern können.' John Chambers, Executive Chairman von Cisco

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Social Media Publishing
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fachbuch aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 2,0, Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Oktober¿12 meldete Facebook eine Benutzerzahl von einer Milliarde. Diese Zahl macht deutlich wie wichtig Soziale Netzwerke sind. Facebook, Google+, Twitter & Co. schaffen neue Kommunikationsmöglichkeiten. Niemand denkt mehr an E-Mail stattdessen werden heute Nachrichten gepostet und geliked. Wer auf sozialen Netzwerken aktiv ist, nimmt an einem großen Experiment teil. Durch das Internet verschwinden Wände. Menschen geben immer mehr privates frei. Fotos die im Speicher gelandet wären, schmücken die 'Pinwände' (eigene Profilseite auf Facebook), peinliche private Videos landen auf YouTube und jagen nach Klicks. Tagebücher füllen Blogs, Links liegen auf Twitter und das Abendessen wird auf Facebook empfohlen.Die Menschen sind mittlerweile bereit fast alles zu veröffentlichen. Diese Tatsache sollten Unternehmen nicht außer Außerachtlassen. Die passive Gesellschaft wurde durch die sozialen Netzwerke aktiv geworden. Oft bringen sie erstaunliches zum Vorschein. Das Internet bringt nicht, wie früher, die Welt in die eigenen vier Wände sondern man landet selber bei Fremden im Wohnzimmer. Aus dem Monolog wird ein Dialog und die digitale Welt wandelt sich von einer Statue, welche man gerne beobachtet hat, zu einer Verbindungsbrücke, welches jetzt Mittel zum Zweck ist. Was früher konsumiert wurde, wird jetzt mit Freunden und Bekannten produziert.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe