Angebote zu "Datenschutz" (25 Treffer)

Der digitale Nachlass in der Vorsorge- und Erbr...
€ 49.00 *
ggf. zzgl. Versand

Unsere Welt wird immer digitaler - und das wirkt sich auch auf die Nachfolgeplanung aus. Fand man die für die Nachlassabwicklung maßgeblichen Unterlagen und Dokumente bisher im heimischen Aktenordner, werden diese Dinge zunehmend als Dateien auf dem heimischen Computer, auf mobilen Datenträgern und in ´´Clouds´´ gespeichert. Die Kommunikation im privaten und beruflichen Kontext verschiebt sich mehr und mehr hin zu E-Mails, Chats, etc. Es bilden sich zudem ganz neue Berufsgruppen, wie etwa V-Logger, deren gesamte Geschäftstätigkeit im Netz stattfindet. Darüber hinaus zeigen digitale Musik- und Buchsammlungen oder die Internetwährung ´´Bit-Coins´´ auf, welche Vermögenswerte sich im Netz finden. Wie gehen wir mit diesem digitalen Vermögen um? Kann das vor fast 120 Jahren in Kraft getretene BGB diese neuen Sachverhalte überhaupt noch lösen? Reicht das normale Handwerkszeug, etwa Vorsorgevollmacht und Testament, noch aus, um den Nachlass zu regeln? Oder hilft nur der Ruf nach dem Gesetzgeber? Aktuelle Entscheidungen zum Thema, wie die Facebook-Entscheidung des KG Berlin vom 31.5.2017 (Az. 21 U 9/16), belegen sowohl die Brisanz des Themas als auch die vorherrschende Rechtsunsicherheit. Die Autoren zeigen anhand zahlreicher Beispiele Wege auf, wie der Nachlass 2.0 mit dem heutigen Recht in den Griff zu bekommen ist. Dabei geben sie rechtsmethodisch fundiert konkrete Anleitungen für das Vorgehen in der Praxis. Insbesondere folgende Schwerpunkte werden ausführlich und praxisorientiert behandelt: - Was ist der digitale Nachlass? - Rechte der Angehörigen und Erben - Persönlichkeitsrecht, Datenschutz und Fernmeldegeheimnis - Rechte der Kommunikationspartner - AGB der Provider - Legitimation als Rechtsnachfolger - IPR - Strafrechtliche Fragestellungen - Gestaltung

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 23, 2019
Zum Angebot
Online-Marketing- und Social-Media-Recht
€ 39.99 *
ggf. zzgl. Versand

Zahlreiche Beispiele und konkrete Fälle aus der Praxis Online-Marketing-Maßnahmen rechtssicher umsetzen Wann verletzen Sie Rechte anderer? Wie setzen Sie Ihre Rechte durch? Die häufigsten Fehler im Online- und Social Media Marketing Checklisten, Tipps, Mustertexte und Übersichten Online-Marketing bietet nicht nur viele Chancen im Web, sondern beinhaltet auch rechtliche Tücken, die häufig von Nicht-Juristen kaum voraussehbar sind. In diesem umfassenden und praktischen Handbuch werden alle Themen behandelt, die im Web zu rechtlichen Schwierigkeiten führen können, sei es, weil Sie unbewusst Rechte Dritter verletzen oder jemand anderes Ihre Rechte nicht beachtet. Schirmbacher behandelt detailliert die nach deutschem Recht relevanten Aspekte des Social-Media- und Online-Marketings. In jedem Kapitel werden vorhandene Fälle herangezogen, um die einzelnen Sachverhalte und Fragestellungen zu verdeutlichen und anhand aktueller Urteile verständlich zu machen. So erhalten Sie eine konkrete und realitätsnahe Vorstellung, welche Probleme auftreten können und wie diese von Richtern oder Behörden bewertet werden. Ein Kapitel zu Verträgen im Online-Marketing gibt Hinweise, wie Sie Ihre Verträge klug gestalten, so dass Diskussionen mit Ihrer Agentur oder Ihren Kunden gar nicht erst entstehen. Zahlreiche Checklisten, Beispiele, Mustertexte und Tipps helfen Ihnen, juristisch ´´sauber´´ zu bleiben und Fallstricke zu vermeiden, bevor es zu spät ist. Die Webseite zum Buch finden Sie unter: www.online-marketing-recht.de Aus dem Inhalt: Website: Design, Impressum, Disclaimer, Domain, Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung Social Media Marketing: Facebook-Impressum, Gewinnspiele, Influencer-Marketing, User Generated Content, Social Media Guidelines, Like-Button, Social Media Monitoring Content Marketing und Content auf der Website: Texte, Fotos, Links und Frames, Haftung Online-Shop: Widerrufsrecht, Informationspflichten, Check-out, Preisangaben, B2B, Gütesiegel, Bewertungen, Conversion-Optimierung, M-Commerce, Cross-Border-Vertrieb Website-Tracking: IP-Adressen, Cookies, Fingerprinting, Google Analytics, Datenschutzgrundverordnung Werbung auf anderen Websites: Werbemittel, AdBlocking, Targeting, Mobile Marketing Suchmaschinen-Werbung: SEO-Maßnahmen, Plattformsuche, Keyword Advertising, Preissuchmaschinen Affiliate-Marketing: Vertragskonstellationen, unerlaubte Methoden, Haftungsfragen E-Mail-Werbung: Newsletter, Einwilligung, Datenschutz, Empfehlungsmarketing, Marketing Automation, rechtssichere Adressgenerierung Verträge zwischen Dienstleistern und Kunden: Leistungsbeschreibung, Standardinhalte, Spezialregelungen Durchsetzung und Abwehr von Ansprüchen: Abmahnung, Unterlassungserklärung, Kosten Umfangreiche Rechtsprechungsdatenbank Diverse Mustertexte für die Praxis

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 23, 2019
Zum Angebot
Datenschutzrecht für die Praxis (eBook, ePUB)
€ 16.99 *
ggf. zzgl. Versand

Inhalt Das Buch bereitet die praktisch wichtigen Aspekte des Datenschutzrechts auf, so dass Nutzer, die keine juristische Ausbildung haben, die Anforderungen in ihrer beruflichen Praxis umsetzen können: - Alles was ein Unternehmen (und damit der Datenschutzbeauftragte) wissen muss, damit es datenschutzkonform arbeiten kann - Alle erforderlichen Vertragsvorlagen/Dokumente hierfür (z.B. Mitarbeiterverpflichtungen nach § 5 BDSG u.ä.) In bewährter Aufmachung: Optisch sind die entscheidenden Elemente der Darstellung hervorgehoben, also - anschaulich gemacht mit vielen praktischen Beispielen, - leicht umzusetzen mit zahlreichen Mustern und Praxis-Tipps sowie - gut verständlich mit einfachen Definitionen komplizierter Rechtsbegriffe. Neuauflage Die 2. Auflage enthält vor allem ein Kapitel zur neuen europäischen Datenschutz-Grundverordnung: Die Datenschutz-Grundverordnung ist eine Verordnung der Europäischen Union, welche voraussichtlich im April endgültig vom Europäischen Parlament endgültig wird und dann unmittelbar in den Mitgliedsstaaten geltendes Recht ist. Für die praktische Umsetzung der neuen Regeln wird es eine Frist von 2 Jahren geben. Die Verordnung vereinheitlicht die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch private Unternehmen und öffentliche Stellen EU-weit. Dadurch soll einerseits der Schutz von personenbezogenen Daten in der EU sichergestellt, andererseits der freie Datenverkehr innerhalb des Europäischen Binnenmarktes gewährleistet werden. Mit der Verordnung werden vor allem das Recht auf Vergessenwerden und das Recht auf Datenportabilität eingeführt. Sie wird daneben auch für Unternehmen gelten, die ihren Sitz außerhalb der EU haben, sich mit ihren Angeboten aber an EU-Bürger wenden. Betroffen davon: vor allem US-amerikanische Unternehmen wie Facebook oder Google. Deren Auswirkungen sind auch in den einzelnen Kapiteln berücksichtigt. Im Übrigen ist der Band auf den neuesten Stand von Rechtsprechung und Gesetzgebung gebracht. Zielgruppe Alle, die mit der Verarbeitung von elektronisch gespeicherten Daten zu tun haben: vor allem die Datenschutzbeauftragten in den Unternehmen, aber auch Geschäftsleitung, Personalabteilung, Informatik-Abteilung und andere Personen, die mit Mitarbeiter- bzw. Kundendaten umgehen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 23, 2019
Zum Angebot
Datenschutzrecht für die Praxis
€ 19.90 *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch bereitet die praktisch wichtigen Aspekte des Datenschutzrechts auf, so dass Nutzer, die keine juristische Ausbildung haben, die Anforderungen in ihrer beruflichen Praxis umsetzen können: - Alles was ein Unternehmen (und damit der Datenschutzbeauftragte) wissen muss, damit es datenschutzkonform arbeiten kann - Alle erforderlichen Vertragsvorlagen/Dokumente hierfür (z.B. Mitarbeiterverpflichtungen nach 5 BDSG u.ä.) In bewährter Aufmachung: Optisch sind die entscheidenden Elemente der Darstellung hervorgehoben, also - anschaulich gemacht mit vielen praktischen Beispielen, - leicht umzusetzen mit zahlreichen Mustern und Praxis-Tipps sowie - gut verständlich mit einfachen Definitionen komplizierter Rechtsbegriffe. Zur 2. Auflage: Die 2. Auflage enthält vor allem ein Kapitel zur neuen europäischen Datenschutz-Grundverordnung: Die Datenschutz-Grundverordnung ist eine Verordnung der Europäischen Union, welche voraussichtlich im April endgültig vom Europäischen Parlamentendgültig wird und dann unmittelbar in den Mitgliedsstaaten geltendes Recht ist. Für die praktische Umsetzung der neuen Regeln wird es eine Frist von 2 Jahren geben. Die Verordnung vereinheitlicht die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch private Unternehmen und öffentliche Stellen EU-weit. Dadurch soll einerseits der Schutz von personenbezogenen Daten in der EU sichergestellt, andererseits der freie Datenverkehr innerhalb des Europäischen Binnenmarktes gewährleistet werden. Mit der Verordnung werden vor allem das Recht auf Vergessenwerden und das Recht auf Datenportabilität eingeführt. Sie wird daneben auch für Unternehmen gelten, die ihren Sitz außerhalb der EU haben, sich mit ihren Angeboten aber an EU-Bürger wenden. Betroffen davon: vor allem US-amerikanische Unternehmen wie Facebook oder Google. Deren Auswirkungen sind auch in den einzelnen Kapiteln berücksichtigt. Im Übrigen ist der Band auf den neuesten Stand von Rechtsprechung und Gesetzgebung gebracht.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 23, 2019
Zum Angebot
Fitness-Tracker ADE FITvigo AM 1703 Grau-Schwarz
€ 64.95
Angebot
€ 49.99 *
zzgl. € 5.95 Versand

Alle Aktivitätsdaten im Blick Der Aktivitätstracker zählt zuverlässig Ihre Schritte, ermittelt Ihre verbrauchten Kalorien, die zurückgelegte Distanz und überwacht Ihren Puls. Dabei wird der Puls regelmäßig automatisch gemessen und der Durchschnittswert in 10-Minuten-Intervallen an die FITvigo App übermittelt. Außerdem können Sie Ihren Puls auch manuell messen und anzeigen lassen. Ihre tagesaktuellen Aktivitätsdaten werden auf dem Touch-Display angezeigt, bis zu 3 (Puls, Schlaf) bzw. 7 Tage (Schritte, Kalorien, Distanz) auf dem Gerät gespeichert und über Bluetooth in die FITvigo App übertragen. Verschiedene Sport-Modi Ihr kleines Sport-Tagebuch: Behalten Sie mit verschiedenen Sport-Modi die Übersicht über Ihre Trainingseinheiten. Starten Sie dazu direkt auf dem Fitnesstracker Ihren gewünschten Sport-Modus. Die Berechnung der verbrannten Kalorien sowie die zurückgelegten Distanz wird dabei automatisch an die ausgewählte Sportart angepasst. Sobald Sie den Sport-Modus wieder beenden, wird direkt auf dem Tracker eine Zusammenfassung Ihrer Aktivitätsdaten angezeigt. Diese werden anschließend auch in der FITvigo App separat aufgeführt . So behalten Sie stets die Übersicht. Schlaftracking und Wecker Für mehr Wohlbefinden ist neben regelmäßiger Bewegung auch erholsamer Schlaf wichtig. Das Fitnessarmband erfasst daher auch Ihr Schlafverhalten und wertet die Schlafqualität aus (leichter Schlaf, Tiefschlaf, Wachphasen). Der Tracker erkennt dabei automatisch, wann Sie einschlafen und wann Sie wieder aufstehen. Die detaillierte Auswertung Ihres Schlafs können Sie in der FITvigo App ansehen. Außerdem bietet der smarte Begleiter einen Vibrationsalarm: Einfach in der FITvigo App Zeit und Datum einstellen und sanft vom Tracker per Vibration wecken lassen, ohne dass andere Personen davon wach werden. Smart Notifications Mehr als nur Tracking: Smart Notifications halten Sie auf dem Laufenden - je nach Einstellung zeigt Ihnen der Aktivitätstracker eingehende Anrufe, Nachrichten und weitere Benachrichtigungen (z.B. von WhatsApp oder Facebook etc.) an. Störende Anrufe könne Sie auch direkt über den Tracker ablehnen. Bis zu acht Nachrichten können direkt auf dem Gerät gespeichert werden. Außerdem können Sie in der FITvigo App Erinnerungen einrichten: Zur eingestellten Zeit vibriert der Tracker und zeigt Ihnen Ihren ganz persönlichen Erinnerungstext. Wasserdicht Das Fitnessarmband ist wasserdicht nach Schutzart IP67. Damit ist es nicht nur gegen Spritzwasser, Schweiß oder Regen geschützt, auch für eine erfrischende Dusche oder den Sprung ins Schwimmbecken müssen Sie den Tracker nicht ablegen. Zusätzliches Armband gratis Trendfarbe Grau oder doch lieber klassisch-elegant in Schwarz? Dank des kostenlosen zweiten Armbands passt der Aktivitätstracker zu jedem Anlass - Sie haben die Wahl! Der Tracker lässt sich ganz leicht aus dem Armband ziehen und auch wieder einstecken. Der Austausch dauert nur Sekunden. Angenehme Passform Mit nur 10 mm Höhe ist der Fitnesstracker nicht nur sehr flach, mit 19 g ist er auch ein echtes Leichtgewicht und daher besonders angenehm zu tragen. Die Armbandlänge kann bequem zwischen 15,5 cm und 22,5 cm eingestellt werden und passt sich gut an Ihr Handgelenk an. Einfaches Aufladen Laden kann so einfach sein: An ein Kabel brauchen Sie nicht mehr zu denken, denn der Tracker kann direkt in einer USB-Buchse geladen werden. Die Ladezeit beträgt dabei nur ca. 45 Minuten - anschließend hält der Aktivitätstracker wieder bis zu einer Woche durch. Ihre Daten FITvigo hat nicht nur Ihr Wohlbefinden im Blick, sondern auch die Sicherheit Ihrer Daten. Deshalb können Sie FITvigo auf Wunsch auch nur lokal auf Ihrem Handy nutzen - komplett ohne Registrierung oder Daten-Speicherung in der Cloud. Entscheiden Sie sich aber doch für eine Online-Speicherung, dann werden Ihre Daten ausschließlich auf deutschen Servern in der Telekom Open Cloud verwaltet. Alle Datenschutz-Informationen finden Sie sowohl in der App als auch auf der Homepage - übersichtlich und eindeutig.

Anbieter: Conrad
Stand: Jan 9, 2019
Zum Angebot