Angebote zu "Buddy" (17 Treffer)

Kategorien

Shops

10cc in Concert
38,05 € *
zzgl. 5,95 € Versand

?I don?t like 10cc, I love it!?10cc kommen im April/Mai 2020 auf DeutschlandtourneeDie britische Kultband 10cc ist im kommenden Frühjahr für sieben Konzerte in Deutschland zu Gast. Individuell, erfindungsreich und sowohl kommerziell als auch bei Kritikern erfolgreich sind 10cc eine der einflussreichsten und langlebigsten Bands der Popgeschichte. Dies zeugt von der Qualität ihrer zeitlosen Songs. Wer kennt sie nicht, die Radiolieblinge wie ?Dreadlock Holiday? ? u.a. 2010 im Soundtrack des Facebook-Films ?The Social Network? verwendet ? und ?I?m Not In Love?, der im Blockbuster ?Guardians of the Galaxy? von 2014 vorkommt. 10cc hat mehr als 30 Millionen Alben weltweit verkauft. Tourneen führen die Band weiterhin um den ganzen Globus, bis nach Island und Neuseeland.Gründungs- und weiterhin führendes Mitglied der Formation ist Graham Gouldman, dessen Status als einer der wichtigsten Songwriter unumstritten ist ? bestätigt erst kürzlich durch seine Aufnahme in America?s Songwriter?s Hall of Fame in New York. Hits für Bands wie The Holliesund The Yardbirds stammen aus seiner Feder.In den 70er Jahren, als die Charts von den vielleicht kreativsten und schillernsten Popstars der Popgeschichte dominiert wurden, David Bowie, Queen, Elton John oder Rod Stewart, waren 10cc nicht so sehr auf das Celebrity-Image fokussiert, sondern konzentrierten ihre Energie auf die Produktion hoch anspruchsvoller Rocksongs.Alle Bandmitglieder hatten damals unterschiedliche Einflüsse, erzählt Gouldman. ?Mich haben Leute wie Burt Bacharach und Hal David, Jimmy Webb, Eddie Cochran, Buddy Holly und die Everly Brothers beeindruckt. Eric Stewart war der Rock?n?Roll, Blues- und R&B-Typ, während Kevin Godley und Lol Creme eher auf die künstlerischen und Avantgarde-Acts standen, Jacques Brel eingeschlossen. Und das machte 10cc aus: was passierte, wenn wir alle diese Einflüsse zusammenbrachten?. Mit ?Donna? hatten 10cc 1972 überraschend ihren Durchbruch undbelegten Platz 2 der UK Charts.Alle vier Bandmitglieder sangen, spielten Instrumente und produzierten, so dass keiner eine exponierte Rolle innerhalb der Band innehatte. ?Die Kombination von uns vieren im kreativen Prozess machte den Unterschied? sagt Gouldman. 10cc brauchte auch keinen externen Producer. So erfuhr ihr Album ?The Original Soundtrack? von 1975 breite Zustimmung bei Publikum und Medien.Nach dem Album ?How dare you? trennten sich Godley und Creme von dem Quartett. Alle Bandmitglieder verfolgten sehr erfolgreiche Karrieren. Gouldman und Stewart bescherten 10cc weiterhin große Erfolge, produzierten bis in die 90er weiter 10cc-Alben. 2006 brachte Universal ein ?Best-of? Album heraus und 2012 zum 40-jährigen Jubiläum eine 5 CD-Box mit 80 von den ursprünglichen Bandmitgliedern kuratierten Titeln.Obwohl Graham Gouldman seit den 80ern auch andere Projekte verfolgt, sagt er, dass die aktuelle Formation der Band 10cc (zwei weitere Mitglieder sind seit den 70ern dabei) Jahr um Jahr gefragter würde. Das sei wunderbar, denn die Band liebe das touren und freue sich, heute ein generationenübergreifendes Publikum anzusprechen, nicht nur die Fans von damals.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
10cc in Concert
44,25 € *
zzgl. 5,95 € Versand

?I don?t like 10cc, I love it!?10cc kommen im April/Mai 2020 auf DeutschlandtourneeDie britische Kultband 10cc ist im kommenden Frühjahr für sieben Konzerte in Deutschland zu Gast. Individuell, erfindungsreich und sowohl kommerziell als auch bei Kritikern erfolgreich sind 10cc eine der einflussreichsten und langlebigsten Bands der Popgeschichte. Dies zeugt von der Qualität ihrer zeitlosen Songs. Wer kennt sie nicht, die Radiolieblinge wie ?Dreadlock Holiday? ? u.a. 2010 im Soundtrack des Facebook-Films ?The Social Network? verwendet ? und ?I?m Not In Love?, der im Blockbuster ?Guardians of the Galaxy? von 2014 vorkommt. 10cc hat mehr als 30 Millionen Alben weltweit verkauft. Tourneen führen die Band weiterhin um den ganzen Globus, bis nach Island und Neuseeland.Gründungs- und weiterhin führendes Mitglied der Formation ist Graham Gouldman, dessen Status als einer der wichtigsten Songwriter unumstritten ist ? bestätigt erst kürzlich durch seine Aufnahme in America?s Songwriter?s Hall of Fame in New York. Hits für Bands wie The Holliesund The Yardbirds stammen aus seiner Feder.In den 70er Jahren, als die Charts von den vielleicht kreativsten und schillernsten Popstars der Popgeschichte dominiert wurden, David Bowie, Queen, Elton John oder Rod Stewart, waren 10cc nicht so sehr auf das Celebrity-Image fokussiert, sondern konzentrierten ihre Energie auf die Produktion hoch anspruchsvoller Rocksongs.Alle Bandmitglieder hatten damals unterschiedliche Einflüsse, erzählt Gouldman. ?Mich haben Leute wie Burt Bacharach und Hal David, Jimmy Webb, Eddie Cochran, Buddy Holly und die Everly Brothers beeindruckt. Eric Stewart war der Rock?n?Roll, Blues- und R&B-Typ, während Kevin Godley und Lol Creme eher auf die künstlerischen und Avantgarde-Acts standen, Jacques Brel eingeschlossen. Und das machte 10cc aus: was passierte, wenn wir alle diese Einflüsse zusammenbrachten?. Mit ?Donna? hatten 10cc 1972 überraschend ihren Durchbruch undbelegten Platz 2 der UK Charts.Alle vier Bandmitglieder sangen, spielten Instrumente und produzierten, so dass keiner eine exponierte Rolle innerhalb der Band innehatte. ?Die Kombination von uns vieren im kreativen Prozess machte den Unterschied? sagt Gouldman. 10cc brauchte auch keinen externen Producer. So erfuhr ihr Album ?The Original Soundtrack? von 1975 breite Zustimmung bei Publikum und Medien.Nach dem Album ?How dare you? trennten sich Godley und Creme von dem Quartett. Alle Bandmitglieder verfolgten sehr erfolgreiche Karrieren. Gouldman und Stewart bescherten 10cc weiterhin große Erfolge, produzierten bis in die 90er weiter 10cc-Alben. 2006 brachte Universal ein ?Best-of? Album heraus und 2012 zum 40-jährigen Jubiläum eine 5 CD-Box mit 80 von den ursprünglichen Bandmitgliedern kuratierten Titeln.Obwohl Graham Gouldman seit den 80ern auch andere Projekte verfolgt, sagt er, dass die aktuelle Formation der Band 10cc (zwei weitere Mitglieder sind seit den 70ern dabei) Jahr um Jahr gefragter würde. Das sei wunderbar, denn die Band liebe das touren und freue sich, heute ein generationenübergreifendes Publikum anzusprechen, nicht nur die Fans von damals.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
10cc in Concert
51,60 € *
zzgl. 5,95 € Versand

?I don?t like 10cc, I love it!?10cc kommen im April/Mai 2020 auf DeutschlandtourneeDie britische Kultband 10cc ist im kommenden Frühjahr für sieben Konzerte in Deutschland zu Gast. Individuell, erfindungsreich und sowohl kommerziell als auch bei Kritikern erfolgreich sind 10cc eine der einflussreichsten und langlebigsten Bands der Popgeschichte. Dies zeugt von der Qualität ihrer zeitlosen Songs. Wer kennt sie nicht, die Radiolieblinge wie ?Dreadlock Holiday? ? u.a. 2010 im Soundtrack des Facebook-Films ?The Social Network? verwendet ? und ?I?m Not In Love?, der im Blockbuster ?Guardians of the Galaxy? von 2014 vorkommt. 10cc hat mehr als 30 Millionen Alben weltweit verkauft. Tourneen führen die Band weiterhin um den ganzen Globus, bis nach Island und Neuseeland.Gründungs- und weiterhin führendes Mitglied der Formation ist Graham Gouldman, dessen Status als einer der wichtigsten Songwriter unumstritten ist ? bestätigt erst kürzlich durch seine Aufnahme in America?s Songwriter?s Hall of Fame in New York. Hits für Bands wie The Holliesund The Yardbirds stammen aus seiner Feder.In den 70er Jahren, als die Charts von den vielleicht kreativsten und schillernsten Popstars der Popgeschichte dominiert wurden, David Bowie, Queen, Elton John oder Rod Stewart, waren 10cc nicht so sehr auf das Celebrity-Image fokussiert, sondern konzentrierten ihre Energie auf die Produktion hoch anspruchsvoller Rocksongs.Alle Bandmitglieder hatten damals unterschiedliche Einflüsse, erzählt Gouldman. ?Mich haben Leute wie Burt Bacharach und Hal David, Jimmy Webb, Eddie Cochran, Buddy Holly und die Everly Brothers beeindruckt. Eric Stewart war der Rock?n?Roll, Blues- und R&B-Typ, während Kevin Godley und Lol Creme eher auf die künstlerischen und Avantgarde-Acts standen, Jacques Brel eingeschlossen. Und das machte 10cc aus: was passierte, wenn wir alle diese Einflüsse zusammenbrachten?. Mit ?Donna? hatten 10cc 1972 überraschend ihren Durchbruch undbelegten Platz 2 der UK Charts.Alle vier Bandmitglieder sangen, spielten Instrumente und produzierten, so dass keiner eine exponierte Rolle innerhalb der Band innehatte. ?Die Kombination von uns vieren im kreativen Prozess machte den Unterschied? sagt Gouldman. 10cc brauchte auch keinen externen Producer. So erfuhr ihr Album ?The Original Soundtrack? von 1975 breite Zustimmung bei Publikum und Medien.Nach dem Album ?How dare you? trennten sich Godley und Creme von dem Quartett. Alle Bandmitglieder verfolgten sehr erfolgreiche Karrieren. Gouldman und Stewart bescherten 10cc weiterhin große Erfolge, produzierten bis in die 90er weiter 10cc-Alben. 2006 brachte Universal ein ?Best-of? Album heraus und 2012 zum 40-jährigen Jubiläum eine 5 CD-Box mit 80 von den ursprünglichen Bandmitgliedern kuratierten Titeln.Obwohl Graham Gouldman seit den 80ern auch andere Projekte verfolgt, sagt er, dass die aktuelle Formation der Band 10cc (zwei weitere Mitglieder sind seit den 70ern dabei) Jahr um Jahr gefragter würde. Das sei wunderbar, denn die Band liebe das touren und freue sich, heute ein generationenübergreifendes Publikum anzusprechen, nicht nur die Fans von damals.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
10cc in Concert
43,80 € *
zzgl. 5,95 € Versand

?I don?t like 10cc, I love it!?10cc kommen im April/Mai 2020 auf DeutschlandtourneeDie britische Kultband 10cc ist im kommenden Frühjahr für sieben Konzerte in Deutschland zu Gast. Individuell, erfindungsreich und sowohl kommerziell als auch bei Kritikern erfolgreich sind 10cc eine der einflussreichsten und langlebigsten Bands der Popgeschichte. Dies zeugt von der Qualität ihrer zeitlosen Songs. Wer kennt sie nicht, die Radiolieblinge wie ?Dreadlock Holiday? ? u.a. 2010 im Soundtrack des Facebook-Films ?The Social Network? verwendet ? und ?I?m Not In Love?, der im Blockbuster ?Guardians of the Galaxy? von 2014 vorkommt. 10cc hat mehr als 30 Millionen Alben weltweit verkauft. Tourneen führen die Band weiterhin um den ganzen Globus, bis nach Island und Neuseeland.Gründungs- und weiterhin führendes Mitglied der Formation ist Graham Gouldman, dessen Status als einer der wichtigsten Songwriter unumstritten ist ? bestätigt erst kürzlich durch seine Aufnahme in America?s Songwriter?s Hall of Fame in New York. Hits für Bands wie The Holliesund The Yardbirds stammen aus seiner Feder.In den 70er Jahren, als die Charts von den vielleicht kreativsten und schillernsten Popstars der Popgeschichte dominiert wurden, David Bowie, Queen, Elton John oder Rod Stewart, waren 10cc nicht so sehr auf das Celebrity-Image fokussiert, sondern konzentrierten ihre Energie auf die Produktion hoch anspruchsvoller Rocksongs.Alle Bandmitglieder hatten damals unterschiedliche Einflüsse, erzählt Gouldman. ?Mich haben Leute wie Burt Bacharach und Hal David, Jimmy Webb, Eddie Cochran, Buddy Holly und die Everly Brothers beeindruckt. Eric Stewart war der Rock?n?Roll, Blues- und R&B-Typ, während Kevin Godley und Lol Creme eher auf die künstlerischen und Avantgarde-Acts standen, Jacques Brel eingeschlossen. Und das machte 10cc aus: was passierte, wenn wir alle diese Einflüsse zusammenbrachten?. Mit ?Donna? hatten 10cc 1972 überraschend ihren Durchbruch undbelegten Platz 2 der UK Charts.Alle vier Bandmitglieder sangen, spielten Instrumente und produzierten, so dass keiner eine exponierte Rolle innerhalb der Band innehatte. ?Die Kombination von uns vieren im kreativen Prozess machte den Unterschied? sagt Gouldman. 10cc brauchte auch keinen externen Producer. So erfuhr ihr Album ?The Original Soundtrack? von 1975 breite Zustimmung bei Publikum und Medien.Nach dem Album ?How dare you? trennten sich Godley und Creme von dem Quartett. Alle Bandmitglieder verfolgten sehr erfolgreiche Karrieren. Gouldman und Stewart bescherten 10cc weiterhin große Erfolge, produzierten bis in die 90er weiter 10cc-Alben. 2006 brachte Universal ein ?Best-of? Album heraus und 2012 zum 40-jährigen Jubiläum eine 5 CD-Box mit 80 von den ursprünglichen Bandmitgliedern kuratierten Titeln.Obwohl Graham Gouldman seit den 80ern auch andere Projekte verfolgt, sagt er, dass die aktuelle Formation der Band 10cc (zwei weitere Mitglieder sind seit den 70ern dabei) Jahr um Jahr gefragter würde. Das sei wunderbar, denn die Band liebe das touren und freue sich, heute ein generationenübergreifendes Publikum anzusprechen, nicht nur die Fans von damals.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
10cc in Concert
49,55 € *
zzgl. 5,95 € Versand

?I don?t like 10cc, I love it!?10cc kommen im April/Mai 2020 auf DeutschlandtourneeDie britische Kultband 10cc ist im kommenden Frühjahr für sieben Konzerte in Deutschland zu Gast. Individuell, erfindungsreich und sowohl kommerziell als auch bei Kritikern erfolgreich sind 10cc eine der einflussreichsten und langlebigsten Bands der Popgeschichte. Dies zeugt von der Qualität ihrer zeitlosen Songs. Wer kennt sie nicht, die Radiolieblinge wie ?Dreadlock Holiday? ? u.a. 2010 im Soundtrack des Facebook-Films ?The Social Network? verwendet ? und ?I?m Not In Love?, der im Blockbuster ?Guardians of the Galaxy? von 2014 vorkommt. 10cc hat mehr als 30 Millionen Alben weltweit verkauft. Tourneen führen die Band weiterhin um den ganzen Globus, bis nach Island und Neuseeland.Gründungs- und weiterhin führendes Mitglied der Formation ist Graham Gouldman, dessen Status als einer der wichtigsten Songwriter unumstritten ist ? bestätigt erst kürzlich durch seine Aufnahme in America?s Songwriter?s Hall of Fame in New York. Hits für Bands wie The Holliesund The Yardbirds stammen aus seiner Feder.In den 70er Jahren, als die Charts von den vielleicht kreativsten und schillernsten Popstars der Popgeschichte dominiert wurden, David Bowie, Queen, Elton John oder Rod Stewart, waren 10cc nicht so sehr auf das Celebrity-Image fokussiert, sondern konzentrierten ihre Energie auf die Produktion hoch anspruchsvoller Rocksongs.Alle Bandmitglieder hatten damals unterschiedliche Einflüsse, erzählt Gouldman. ?Mich haben Leute wie Burt Bacharach und Hal David, Jimmy Webb, Eddie Cochran, Buddy Holly und die Everly Brothers beeindruckt. Eric Stewart war der Rock?n?Roll, Blues- und R&B-Typ, während Kevin Godley und Lol Creme eher auf die künstlerischen und Avantgarde-Acts standen, Jacques Brel eingeschlossen. Und das machte 10cc aus: was passierte, wenn wir alle diese Einflüsse zusammenbrachten?. Mit ?Donna? hatten 10cc 1972 überraschend ihren Durchbruch undbelegten Platz 2 der UK Charts.Alle vier Bandmitglieder sangen, spielten Instrumente und produzierten, so dass keiner eine exponierte Rolle innerhalb der Band innehatte. ?Die Kombination von uns vieren im kreativen Prozess machte den Unterschied? sagt Gouldman. 10cc brauchte auch keinen externen Producer. So erfuhr ihr Album ?The Original Soundtrack? von 1975 breite Zustimmung bei Publikum und Medien.Nach dem Album ?How dare you? trennten sich Godley und Creme von dem Quartett. Alle Bandmitglieder verfolgten sehr erfolgreiche Karrieren. Gouldman und Stewart bescherten 10cc weiterhin große Erfolge, produzierten bis in die 90er weiter 10cc-Alben. 2006 brachte Universal ein ?Best-of? Album heraus und 2012 zum 40-jährigen Jubiläum eine 5 CD-Box mit 80 von den ursprünglichen Bandmitgliedern kuratierten Titeln.Obwohl Graham Gouldman seit den 80ern auch andere Projekte verfolgt, sagt er, dass die aktuelle Formation der Band 10cc (zwei weitere Mitglieder sind seit den 70ern dabei) Jahr um Jahr gefragter würde. Das sei wunderbar, denn die Band liebe das touren und freue sich, heute ein generationenübergreifendes Publikum anzusprechen, nicht nur die Fans von damals.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
10cc in Concert
42,11 € *
zzgl. 5,95 € Versand

?I don?t like 10cc, I love it!?10cc kommen im April/Mai 2020 auf DeutschlandtourneeDie britische Kultband 10cc ist im kommenden Frühjahr für sieben Konzerte in Deutschland zu Gast. Individuell, erfindungsreich und sowohl kommerziell als auch bei Kritikern erfolgreich sind 10cc eine der einflussreichsten und langlebigsten Bands der Popgeschichte. Dies zeugt von der Qualität ihrer zeitlosen Songs. Wer kennt sie nicht, die Radiolieblinge wie ?Dreadlock Holiday? ? u.a. 2010 im Soundtrack des Facebook-Films ?The Social Network? verwendet ? und ?I?m Not In Love?, der im Blockbuster ?Guardians of the Galaxy? von 2014 vorkommt. 10cc hat mehr als 30 Millionen Alben weltweit verkauft. Tourneen führen die Band weiterhin um den ganzen Globus, bis nach Island und Neuseeland.Gründungs- und weiterhin führendes Mitglied der Formation ist Graham Gouldman, dessen Status als einer der wichtigsten Songwriter unumstritten ist ? bestätigt erst kürzlich durch seine Aufnahme in America?s Songwriter?s Hall of Fame in New York. Hits für Bands wie The Holliesund The Yardbirds stammen aus seiner Feder.In den 70er Jahren, als die Charts von den vielleicht kreativsten und schillernsten Popstars der Popgeschichte dominiert wurden, David Bowie, Queen, Elton John oder Rod Stewart, waren 10cc nicht so sehr auf das Celebrity-Image fokussiert, sondern konzentrierten ihre Energie auf die Produktion hoch anspruchsvoller Rocksongs.Alle Bandmitglieder hatten damals unterschiedliche Einflüsse, erzählt Gouldman. ?Mich haben Leute wie Burt Bacharach und Hal David, Jimmy Webb, Eddie Cochran, Buddy Holly und die Everly Brothers beeindruckt. Eric Stewart war der Rock?n?Roll, Blues- und R&B-Typ, während Kevin Godley und Lol Creme eher auf die künstlerischen und Avantgarde-Acts standen, Jacques Brel eingeschlossen. Und das machte 10cc aus: was passierte, wenn wir alle diese Einflüsse zusammenbrachten?. Mit ?Donna? hatten 10cc 1972 überraschend ihren Durchbruch undbelegten Platz 2 der UK Charts.Alle vier Bandmitglieder sangen, spielten Instrumente und produzierten, so dass keiner eine exponierte Rolle innerhalb der Band innehatte. ?Die Kombination von uns vieren im kreativen Prozess machte den Unterschied? sagt Gouldman. 10cc brauchte auch keinen externen Producer. So erfuhr ihr Album ?The Original Soundtrack? von 1975 breite Zustimmung bei Publikum und Medien.Nach dem Album ?How dare you? trennten sich Godley und Creme von dem Quartett. Alle Bandmitglieder verfolgten sehr erfolgreiche Karrieren. Gouldman und Stewart bescherten 10cc weiterhin große Erfolge, produzierten bis in die 90er weiter 10cc-Alben. 2006 brachte Universal ein ?Best-of? Album heraus und 2012 zum 40-jährigen Jubiläum eine 5 CD-Box mit 80 von den ursprünglichen Bandmitgliedern kuratierten Titeln.Obwohl Graham Gouldman seit den 80ern auch andere Projekte verfolgt, sagt er, dass die aktuelle Formation der Band 10cc (zwei weitere Mitglieder sind seit den 70ern dabei) Jahr um Jahr gefragter würde. Das sei wunderbar, denn die Band liebe das touren und freue sich, heute ein generationenübergreifendes Publikum anzusprechen, nicht nur die Fans von damals.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
10cc in Concert
50,80 € *
zzgl. 5,95 € Versand

?I don?t like 10cc, I love it!?10cc kommen im April/Mai 2020 auf DeutschlandtourneeDie britische Kultband 10cc ist im kommenden Frühjahr für sieben Konzerte in Deutschland zu Gast. Individuell, erfindungsreich und sowohl kommerziell als auch bei Kritikern erfolgreich sind 10cc eine der einflussreichsten und langlebigsten Bands der Popgeschichte. Dies zeugt von der Qualität ihrer zeitlosen Songs. Wer kennt sie nicht, die Radiolieblinge wie ?Dreadlock Holiday? ? u.a. 2010 im Soundtrack des Facebook-Films ?The Social Network? verwendet ? und ?I?m Not In Love?, der im Blockbuster ?Guardians of the Galaxy? von 2014 vorkommt. 10cc hat mehr als 30 Millionen Alben weltweit verkauft. Tourneen führen die Band weiterhin um den ganzen Globus, bis nach Island und Neuseeland.Gründungs- und weiterhin führendes Mitglied der Formation ist Graham Gouldman, dessen Status als einer der wichtigsten Songwriter unumstritten ist ? bestätigt erst kürzlich durch seine Aufnahme in America?s Songwriter?s Hall of Fame in New York. Hits für Bands wie The Holliesund The Yardbirds stammen aus seiner Feder.In den 70er Jahren, als die Charts von den vielleicht kreativsten und schillernsten Popstars der Popgeschichte dominiert wurden, David Bowie, Queen, Elton John oder Rod Stewart, waren 10cc nicht so sehr auf das Celebrity-Image fokussiert, sondern konzentrierten ihre Energie auf die Produktion hoch anspruchsvoller Rocksongs.Alle Bandmitglieder hatten damals unterschiedliche Einflüsse, erzählt Gouldman. ?Mich haben Leute wie Burt Bacharach und Hal David, Jimmy Webb, Eddie Cochran, Buddy Holly und die Everly Brothers beeindruckt. Eric Stewart war der Rock?n?Roll, Blues- und R&B-Typ, während Kevin Godley und Lol Creme eher auf die künstlerischen und Avantgarde-Acts standen, Jacques Brel eingeschlossen. Und das machte 10cc aus: was passierte, wenn wir alle diese Einflüsse zusammenbrachten?. Mit ?Donna? hatten 10cc 1972 überraschend ihren Durchbruch undbelegten Platz 2 der UK Charts.Alle vier Bandmitglieder sangen, spielten Instrumente und produzierten, so dass keiner eine exponierte Rolle innerhalb der Band innehatte. ?Die Kombination von uns vieren im kreativen Prozess machte den Unterschied? sagt Gouldman. 10cc brauchte auch keinen externen Producer. So erfuhr ihr Album ?The Original Soundtrack? von 1975 breite Zustimmung bei Publikum und Medien.Nach dem Album ?How dare you? trennten sich Godley und Creme von dem Quartett. Alle Bandmitglieder verfolgten sehr erfolgreiche Karrieren. Gouldman und Stewart bescherten 10cc weiterhin große Erfolge, produzierten bis in die 90er weiter 10cc-Alben. 2006 brachte Universal ein ?Best-of? Album heraus und 2012 zum 40-jährigen Jubiläum eine 5 CD-Box mit 80 von den ursprünglichen Bandmitgliedern kuratierten Titeln.Obwohl Graham Gouldman seit den 80ern auch andere Projekte verfolgt, sagt er, dass die aktuelle Formation der Band 10cc (zwei weitere Mitglieder sind seit den 70ern dabei) Jahr um Jahr gefragter würde. Das sei wunderbar, denn die Band liebe das touren und freue sich, heute ein generationenübergreifendes Publikum anzusprechen, nicht nur die Fans von damals.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
The Sinners Guide to Dieting: Eat Whatever You ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Lose weight, be healthy, be happy...This sinfully delicious book will be your gym buddy and a go-to companion guide for burning fat whilst also living a healthier and happier lifestyle; the lifestyle you deserve to have. Whether you want to bulk up or simply lose weight, it will teach you all the ins and outs of the fitness and well-being industry by using insightful information from myself and a myriad of professional trainers and fitness bloggers in a selection of easy to follow rules. This book is the brainchild of years and years of training, dieting and living a happier and healthier lifestyle. The information has been broken down into bite-size chunks for easy digestion (without the need to increase your intake of dietary fiber.) I wish you a healthy and happy life and all the best with your journey that will one day soon get you where you want to be. Warning: Please consult a doctor or medical practitioner before engaging in a rigorous training regime; stay safe out there. SOCIALS: Instagram: instagram.com/david_fuentes_author/ Facebook: facebook.com/DavidFuentesAuthor 1. Language: English. Narrator: Jonathan Bunce. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/acx0/177759/bk_acx0_177759_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Haatchi and Little B , Hörbuch, Digital, 1, 354min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

On a bitterly cold night in January 2012, Haatchi the dog was hit over the head, and abandoned on a railway line to be hit by a train. The driver saw the adorable five-month old Anatolian Shepherd moments too late. Somehow, the terrified puppy survived the blood loss from his partially severed leg and tail and managed to crawl away to safety. Fortunately, Haatchi was rescued, although vets couldn’t save his leg and tail. A Facebook appeal brought him to the attention of a couple of kind-hearted dog lovers, Colleen Drummond and Will Howkins, who are also the dad and stepmum of Owen (known to his family as Little B for 'little buddy'). One look at Haatchi’s expressive face told them all they needed to know and the lucky dog moved into the Howkins’ family home just six weeks after almost being killed. Owen, now aged eight, has a rare genetic disorder which causes his muscles to tense permanently. Largely confined to a wheelchair, he was withdrawn and anxious and found it difficult to make friends. But when Owen awoke the morning after Haatchi arrived he immediately fell in love with the severely disabled rescue animal who would, in turn, rescue him. This audiobook tells their inspiring true story - one astonishing little boy and the very special dog who has changed his life forever. 1. Language: English. Narrator: Gabrielle Glaister. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/rhuk/001741/bk_rhuk_001741_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot