Angebote zu "Arbeit" (94 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Facebook in der Sozialen Arbeit
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nicole Alfert analysiert den Einfluss von Mediatisierungsprozessen auf die Soziale Arbeit unter Berücksichtigung des Sozialen Netzwerkes Facebook als Gegenstand und Handlungskontext in der Kinder- und Jugendarbeit. Sie untersucht in einer explorativen Studie die Nutzung sowie Herausforderungen und Unterstützungsbedarfe auf Seiten der pädagogischen Fachkräfte. Die Auswertungen zeigen, dass dem feststellbaren Engagement der Fachkräfte und der verbreiteten beruflichen Nutzung von Facebook eine strategische Planungs- und Konzeptentwicklung, ein entsprechender Informationsgehalt sowie ausreichende Ressourcen im beruflichen Alltag nicht entsprechen. Zu konstatieren bleibt ein erheblicher Aus-, Fort- und Weiterbildungsbedarf, so dass die Ergebnisse wichtige Impulse für die aktuelle Diskussion liefern.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Das Buch zur Jobsuche im Social Web
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Social Web hat nicht nur viele neue Berufe hervorgebracht, sondern auch die Bewerbungskultur stark verändert: Immer wieder liest man von unkonventionellen Bewerbungskampagnen im Social Web, die das Interesse von Personalern geweckt und einem experimentierfreudigen Bewerber zu seinem Traumjob verholfen haben. Doch auch wer es bodenständiger mag, findet eine Fülle an Möglichkeiten, die sozialen Netze in die Jobsuche einzubinden. Das Buch zur Jobsuche im Social Web zeigt, wie Sie Ihre Social-Media-Kanäle (auch) für die Jobsuche nutzen. Es beschreibt, wie Sie Ihr Auftreten auf allen von Ihnen genutzten Plattformen in Einklang bringen, eine persönliche Marke ausbilden und sich auch inhaltlich mithilfe von Twitter, Pinterest & Co. als kompetente/r Gesprächspartner/in präsentieren - nicht nur, aber auch für Personaler. Das Social Web hat nicht nur viele neue Berufe hervorgebracht, sondern auch die Bewerbungskultur stark verändert: Immer öfter machen Bewerber mit unkonventionellen Online-Bewerbungen auf sich aufmerksam, um aus der Menge der Mitbewerber hervorzustechen. Auch, wer es bodenständiger mag, findet eine Fülle an Möglichkeiten, die sozialen Netze für die Jobsuche zu nutzen. Dieses Buch gibt Ihnen viele Anregungen und zeigt, wie Sie Facebook, Twitter, ein Blog und viele andere Social Media-Kanäle für die Jobsuche nutzen. Feilen Sie an Ihrem Auftritt im Netz Entscheiden Sie selbst, welche Facetten Ihrer Persönlichkeit auch künftige Arbeitgeber kennenlernen dürfen. Schärfen Sie Ihr Profil und gewähren Sie Einblicke in Ihre Art zu denken und zu arbeiten. Jobsuche per Blog, Facebook, Pinterest & Co Lassen Sie sich von vielen gelungenen Beispielen inspirieren und setzen Sie Ihre Bewerbung gezielt auf den Social Media-Plattformen Ihrer Wahl um. Konkrete Anleitungen finden Sie in diesem Buch. Mit Expertentipps aus der Praxis Christine Dingler (@punktefrau) hat 2013 mit ihrer Bewerbungskampagne im Social Web viel Aufsehen erregt. In einem Gastkapitel berichtet sie von ihren Erfahrungen. Außerdem steuern ausgewählte Social Media-Experten dem Buch viele Tipps bei.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Big Data, Facebook, Twitter & Co. und Soziale A...
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Digitalisierung der Gesellschaft mit ihren neuen Kommunikationspraktiken und Unterhaltungsmöglichkeiten hat inzwischen alle Lebensbereiche der Alltags- und Berufswelt durchdrungen und nachhaltig verändert. Das betrifft auch die AdressatInnen und Professionellen der Sozialen Arbeit sowie Lehre und Studium an den Hochschulen. Diese aktuellen mediengestützten Praxen bringen offensichtliche Veränderungen mit sich, werden aber vor allem auch von versteckten Wirkungen und Nebenwirkungen begleitet. Diese zu erfassen und zu erklären, ist Anliegen des Bandes.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Processos educativos na alteridade Mbya-Guarani...
61,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Guarani é uma etnia indígena constituídas por parcialidades como Nandeva, Mbya e Kaiowá; a língua Guarani integra a família Tupi-Guarani, tronco linguístico Tupi. É uma das etnias indígenas mais populosas do Brasil, com cerca de 85 mil indivíduos, em um universo estimado de 900 mil indígenas. Vivem em diferentes estados e regiões do País, e também na Argentina, no Paraguai e na Bolívia. Estão entre os povos com maior presença territorial no continente sul-americano, onde são mais de 285 mil Guarani. Este livro relata uma atividade de pesquisa realizada em duas aldeias guarani localizadas no extremo sul do Brasil, no Rio Grande do Sul.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Social Influencer
54,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Visuelle Kommunikation gewinnt im Zusammenhang mit der Digitalisierung immer mehr an Bedeutung. So erfolgt die Kommunikation auf Social Media Plattformen wie Facebook, Instagram und YouTube fast nur noch mittels Bild- und Videosprache. Social Influencer nutzen diese Kommunikationsweise um sich auf den genannten Kanälen eine grosse Community aufzubauen. Dabei entsteht ein Beziehungsverhältnis zwischen Social Influencer und Empfänger, was zu ganz neuen Marketingmöglichkeiten für verschiedene Branchen führt. Basierend auf dieser Ausgangslage untersucht die vorliegende Arbeit, welche Faktoren dazu führen, dass Social Influencer Communities von mehreren Tausend bis Millionen Menschen aufbauen können, von diesen als Vorbilder und Meinungsmacher angesehen werden, und dass dabei ein Beziehungsverhältnis entsteht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Betriebsverfassungsgesetz
82,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Vorteile - Schneller Zugriff durch präzisen, praxisbezogenen Stil - Ausgewogene Lösungen für Konfliktfälle - Erläuterungen aus erster Hand: Das Autorenteam hat das Betriebsverfassungsrecht in Gesetzgebung und Rechtsprechung maßgeblich mitgestaltet - Auch online verfügbar Zum Werk Dieser Kommentar bietet ausgewogene Lösungen für Konfliktfälle und genießt in der Praxis gleichmäßig breite Akzeptanz bei Arbeitgebern, Betriebsräten und Arbeitsgerichten. Er ist das bewährte Handwerkszeug für alle, die sich mit dem Betriebsverfassungsgesetz beschäftigen. Zur Neuauflage Schwerpunkte der Ausgabe 2018: - 2018 ist wieder Betriebsratswahljahr. Damit besteht ein entsprechend großer Informations- und Beratungsbedarf, dem der pünktlich zur Betriebsratswahl erscheinende Kommentar gerecht wird und sich damit auch als wertvolles Arbeitsmittel für das neu gewählte Gremium anbietet. - Die 29. Auflage bringt den Kommentar auf den aktuellen Stand im gesamten Bereich der Betriebsverfassung. Sämtliche, relevante höchstrichterliche Entscheidungen des BAG als auch des EuGH wurden ebenso wie richtungweisende Instanzgerichtsurteile ausgewertet und um eine reichhaltige Auswahl aus Literatur und Wissenschaft zum Gesamtbereich des kollektiven Arbeitsrechts erweitert. Aktuelle Themenschwerpunkte, wie die praktischen Auswirkungen des Mindestlohngesetzes oder der Tarifeinheit wurden berücksichtigt und um Antworten auf drängende Fragen aus der Praxis ergänzt. Weitere Schwerpunkte sind: - Darstellung der Grundzüge des neuen AÜG und Vertiefung der hieraus folgenden Neujustierung der Mitbestimmungsrechte des BR - Erweiterte Inforechte des BR beim Fremdpersonaleinsatz - Betriebsverfassungsrechtliche Einordnung von sog. Onsite-Werkverträgen - Neuordnung des Arbeitsschutzes und Mitbestimmung des BR - Novellierung des Beschäftigtendatenschutzes durch DSGVO und BDSG nF und betriebsverfassungsrechtliche Auswirkungen - Erörterung der Förderungs- und Auskunftspflichten des BR nach dem neuen EntgelttransparenzG und 80 BetrVG - Erweiterung der Förderpflichten des BR ( 80 BetrVG) nach dem BundesteilhabeG - Betriebsverfassungsrechtliche Flankierung von Industrie/Arbeit 4.0 und deren Erscheinungsformen wie Entgrenzung von Arbeitsort undzeit durch Home Office, Mobile Office, mobile devices (Smartphone, Laptop, Tablet usw.), Erreichbarkeit in der Freizeit, (verdeckte) Überwachung beim Einsatz zB von Collaborative Robots (Cobots) und Wearables usw. - Social Media (Facebook u.a.) und der Schutz vor Persönlichkeitsverletzungen durch Mitbestimmung des BR. - betriebsverfassungsrechtliche Auswirkungen der BVerfG-Entscheidung zum Tarifeinheitsgesetz Zielgruppe Betriebsräte, Gewerkschaften, Arbeitgeber und deren Verbände, Personalleiter, Arbeitsgerichte, Rechtsanwälte sowie die gesamte arbeitsrechtliche Praxis und Wissenschaft.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
BetrVG Betriebsverfassungsgesetz
99,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Einige der jüngst und Anfang 2018 in Kraft getretenen Gesetzesänderungen haben massive Auswirkungen auf das Betriebsverfassungsrecht. Insbesondere die neuen Regeln für Leiharbeit und Werkverträge im Arbeitnehmerüberlassungsgesetz, das neue Entgelttransparenzgesetz und die Änderungen im Schwerbehindertenrecht durch das Bundesteilhabegesetz. Der große Standard-Kommentar zum BetrVG erläutert praxisnah die Auswirkungen auf die Arbeit der Betriebsräte und gibt Impulse für die Durchsetzung berechtigter Ansprüche von Beschäftigten. Die Änderungen durch neue gesetzliche Regelungen - im Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes (AÜG) - Schwellenwerte, Auskunftspflichten und Personalplanung - im Entgelttransparenzgesetz (EntgTranspG) - Rechte und Aufgaben für Betriebsräte, einschließlich des Rechts auf Einsichtnahme in detaillierte Gehaltslisten - im Bundesteilhabegesetz (BTHG) - Integration schwerbehinderter Menschen im Betrieb - in der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und im neuen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) - erweiterte Handlungsmöglichkeiten für Betriebsräte - im Mutterschutzgesetz - erweiterter Geltungsbereich und verbesserte Schutzmaßnahmen - in der ArbeitsstättenVO und in weiteren Arbeitsschutzverordnungen Die Änderungen durch neue Rechtsprechung BVerfG, BAG, LAG und AG - Urteile zur Mitbestimmung bei Überwachungsmaßnahmen, etwa zur Einrichtung einer Facebook-Seite durch den Arbeitgeber und zu Regelungsgrenzen für Betriebsvereinbarungen - Beschlüsse zur Mitbestimmung beim Arbeitsschutz und beim B etrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM) - Urteile zum Anspruch des Betriebsrats auf Smartphone und andere Arbeitsmittel - Urteile zu Entgeltsystemen in tarifpluralen Betrieben - Entscheidung des BVerfG zur Tarifeinheit und deren Auswirkungen Herausgeber: Dr. Wolfgang Däubler, Professor für Deutsches und Europäisches Arbeitsrecht, Bürgerliches Recht und Wirtschaftsrecht an der Universität Bremen Dr. Michael Kittner, Professor em. für Wirtschafts-, Arbeits- und Sozialrecht an der Universität Kassel und langjähriger Justitiar der IG Metall Dr. Thomas Klebe, Rechtsanwalt, Leiter des Hugo Sinzheimer Instituts für Arbeitsrecht (HSI), Frankfurt am Main, ehrenamtlicher Richter am Bundesarbeitsgericht, ehem. Justitiar der IG Metall Dr. Peter Wedde, Professor für Arbeitsrecht und Recht der Informationsgesellschaft an der Frankfurt University of Applied Sciences und wissenschaftlicher Leiter des Instituts für Datenschutz, Arbeitsrecht und Technologieberatung in Eppstein

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Break Through the Noise
20,99 € *
ggf. zzgl. Versand

The odds of getting a video onto YouTube´s front page are 1-in-2,000,0000, but Tim Staples, founder and CEO of Shareability, knows how to make the algorithms of Youtube, Google, Facebook and Instagram work for you - and he has the results to prove it, with a thriving business that has gotten their videos onto YouTube´s front page an amazing 25 times. Here he shows savvy marketers, entrepreneurs, and online celebrity wannabes how they, too, can develop clever videos that amass millions of views. Staples outlines a nine-step approach that anyone can use to launch their product or service without having to invest a fortune. Case studies featured in the book include how Shareability launched ROC Headphones, a multi-million dollar global brand, with a viral video of Cristiano Ronaldo in disguise without spending a nickel on traditional advertising; how they used babies to create the most successful social video ever about the Olympic Games; how they propelled a small pet food company from obscurity to an IPO on the power of two viral videos; and how they helped Cricket Wireless become the most shared brand in the wireless space beating telco powerhouses like Verizon, AT&T and Sprint .

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Recht im Social Web
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Haben Sie sich schon einmal Gedanken über die rechtliche Seite Ihres Social-Media-Auftritts gemacht? Facebook, Twitter, YouTube, Blogs und Co. sind als Servicekanal zu den Kunden oder als Marketinginstrument unverzichtbar geworden. Aber: Im Umgang mit Bildern, Videos, Urheber- und Nutzungsrechten, Gestaltung von Impressum und AGB und dem Einsatz im Unternehmen gibt es zahlreiche Fallstricke . Dies zeigen die zahlreichen Rechtsstreitigkeiten im Social Web. Die beiden bekannten und erfolgreichen Rechtsanwälte unseres Buchs beleuchten alle relevanten Rechtsprobleme, die im Social-Media-Alltag auftreten können. Viele Praxisbeispiele und Tipps und eine einfache, klare Sprache ohne Paragraphendeutsch helfen Ihnen, Ihren Auftritt rechtssicher zu gestalten. Für jeden Praktiker, der täglich mit Social Media umgeht. Insbesondere Marketing- und PR-Treibende, Social Media Manager, Social Media-Agenturen, kleine und mittlere Unternehmen, Startups und Freiberufler und sicherlich auch für interessierte Rechtsanwälte ein umfassender Ratgeber in allen Rechtsfragen . Aus dem Inhalt: Der Start ins Social Web - was muss ich beachten Verwendung von Bildern und Videos im Social Web Musik im Social Web Texte richtig verwenden Die Lizenz Marken und Markenlogos Aussagen im Social Web Datesnschutz im Social Web Social Media Marketing Haftung im Social Web Social Media im Arbeitsverhältnis Mustertexte Galileo Press heißt jetzt Rheinwerk Verlag.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot